Coverbild Liebesgedichte von Mascha Kaléko, Eva-Maria Prokop (Hrsg.), Gisela Zoch-Westphal (Hrsg.), ISBN-978-3-423-42829-3

Liebesgedichte

Mascha Kalékos schönste Liebesgedichte

Mascha Kalékos Verse treffen den Leser immer mitten ins Herz - ganz besonders aber ihre Liebeslyrik. Die vorliegende Auswahl versammelt Texte aus den frühen Jahren im Berlin der 1930er-Jahre, aus dem New Yorker Exil und aus Jerusalem, der letzten Lebensstation, in der viele Texte entstanden, die erst posthum veröffentlicht wurden.

Erstmals sind in einer Sammlung von Liebesgedichten auch Texte und Entwürfe aus dem Nachlass enthalten, die bisher nur in der Gesamtausgabe der Werke und Briefe zugänglich waren.

VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN
7,99
Sofort lieferbar
in den Warenkorb
Details
EUR 7,99 € [DE], EUR 7,99 € [A]
eBook
160 Seiten, ISBN 978-3-423-42829-3
Autorenporträt
Portrait des Autors Mascha Kaléko

Mascha Kaléko

Mascha Kaléko (1907 - 1975) fand in den Zwanzigerjahren in Berlin Anschluss an die intellektuellen Kreise des Romanischen Cafés. Zunächst veröffentlichte sie Gedichte ...
Herausgeberporträt

Eva-Maria Prokop

Eva-Maria Prokop lebt und arbeitet als Lektorin in München und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem schriftlichen Nachlass Mascha Kalékos.
Herausgeberporträt
Portrait des Autors Gisela Zoch-Westphal

Gisela Zoch-Westphal

Gisela Zoch-Westphal ist Erbin und Verwalterin des Nachlasses der Dichterin Mascha Kaléko und hat bei dtv drei Gedichtbände herausgegeben. Sie lebt in der Nähe von Zürich.
Autorenspecial
Special

Mascha Kaléko: Sämtliche Werke und Briefe

Die erste Gesamtauflage der Werke und Briefe von Mascha Kaléko, herausgegeben und kommentiert von Jutta Rosenkranz.

Pressestimmen

Freundin, November 2017
»Die ›Liebesgedichte‹ der Dichterin Mascha Kaléko treffen mitten ins Herz.«
Tania Witte, Missy Magazine, Dezember 2015-Februar 2016
»Die Liebe war ihre erklärte Heimat.«
Katharina Ferner, bn.bibliotheksnachrichten, März 2016
»Es darf geweint, gezetert und geschmunzelt werden.«
Winfried Stanzick, buecher.de, Januar 2016
»Das Buch ist ein literarisches Kleinod für alle Lyrikfreunde.«
B.Z., November 2015
»Nehmen Sie sich eine Auszeit für diese wunderbare Liebeslyrik.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren