Mordkommission

Wenn das Grauen zum Alltag wird – Wahre Fälle aus der Mordkommission

»Die Beschreibungen ... sind alles andere als voyeuristisch oder effektheischend. Dafür ungemein spannend ... und informativ.« Jörn Pinnow in ›literaturkurier.de‹  

8,99 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Auf der Spur des Bösen 
Mordkommission

Eine skalpierte Frau in der U-Bahn, ein totes Kind im Müll, zerstückelte Leichenteile im Plastiksack: Die Wirklichkeit stellt jeden Krimi in den Schatten. Wessen tägliches Geschäft es ist, sich mit Mord und Totschlag auseinanderzusetzen, muss hart im Nehmen sein. Gefragt sind Menschenkenntnis, Einfühlungsvermögen und breit gestreute Kenntnisse von Juristik bis Krisenintervention. Richard Thiess gibt Einblick in die kriminalistische Arbeit, er bezieht aber auch psychologische Aspekte ein: Wie fühlt sich ein Ermittler, wenn er den Täter endlich überführt hat, wie bringt man Eltern bei, dass ihre Tochter bestialisch getötet wurde?    

Bibliografische Daten
EUR 8,99 [DE]
ISBN: 978-3-423-40238-5
Erscheinungsdatum: 01.03.2010
2. Auflage
240 Seiten
Sprache: Deutsch
Autor*innenporträt
Richard Thiess

Richard Thiess, geboren 1952, arbeitete als Kaufhausdetektiv, bevor er sich bei der Polizei bewarb und ein Studium für den gehobenen Kriminaldienst absolvierte. Als Spezialist für Jugend- und Bandenkriminalität reiste er im Auftrag des bayerischen Innenministeriums nach Moskau und Lettland. Vor seinem Wechsel in die Mordkommission 2001 war er zuletzt für Eigentumsdelikte zuständig. Als Erster Kriminalhauptkommissar leitete er bis Sommer 2014 die Mordkommission V im Münchner Präsidium und war stellvertretender Leiter des Mordkommissariats.

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Unser Magazin

Ein Buch, das aufgrund seiner Ehrlichkeit tief berührt und nichts für schwache Nerven ist.

Sabine Geest

Bielefelder Stadtmagazin

Detailliert, einfühlsam, packend.

P.M. Perspektive

Wie sieht der Alltag eines Ermittlers aus? Einen Einblick gewährt der Kriminalbeamte Richard Thie...ss, der wahre Begebenheiten seines Berufslebens und subjektive Empfindungen schildert.

mehr weniger

Preußische Allgemeine Zeitung

Aus Thiess sprechen seine langjährige Berufs- und Lebenserfahrung und viel psychologisches F...eingefühl ...

mehr weniger

Sophia E. Gerber, 10.07.2010