Nie wieder hilflos!

Ein Manifest in Zeiten des Krieges

Veränderung jetzt! Deutschland, Europa und der Westen haben sich über viele Jahre in einen Zustand der Hilflosigkeit manövriert und brauchen eine grundlegend neue Außenpolitik mit einem neuen Realismus gegenüber den Gefährdern von Frieden und Freiheit. Norbert Röttgen skizziert den Weg aus unserer Misere. Sein Manifest ist das Buch der Stunde.

Benachrichtige mich, sobald das Produkt erschienen oder wieder lieferbar ist.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein, um ihren gewünschten Titel vorzumerken. Wir benachrichtigen Sie, sobald der Titel bestellbar ist.

Oder bei einem Partner bestellen

Veränderung jetzt: Der Westen muss die Krise für sich nutzen
Nie wieder hilflos!

Putins Krieg, Rückzug aus Afghanistan, Corona, Flüchtlingskrise 2015, Klimawandel: Erst der Schaden, dann das Handeln. Deutschland und Europa haben sich über viele Jahre in den Zustand der Hilflosigkeit manövriert gegenüber den großen Herausforderungen unserer Zeit. Wir müssen diese bittere Lehre verinnerlichen und Konsequenzen ziehen. Deutschland, Europa und der Westen brauchen eine grundlegend neue Außenpolitik mit einem neuen Realismus gegenüber den Gefährdern von Frieden und Freiheit. Unsere Gegenwart und die nächste Zukunft sind geprägt von der globalen Machtambition Chinas und der aggressiven Obsession Russlands. Wir müssen wieder lernen, Frieden und Freiheit zu verteidigen. Norbert Röttgen skizziert den Weg aus unserer Misere. Sein Manifest ist das Buch der Stunde.

Bibliografische Daten
EUR 6,99 [DE]
ISBN: 978-3-423-44115-5
Erscheinungsdatum: 24.05.2022
1. Auflage
144 Seiten
Sprache: Deutsch
Autor*innenporträt
Norbert Röttgen

Dr. Norbert Röttgen, geboren 1965, ist Jurist und seit 1994 Mitglied des Deutschen Bundestages. Er war Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Bundesumweltminister, von 2014 bis 2021 Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses, dem er auch in dieser Wahlperiode angehört. Röttgen ist der profilierteste deutsche Außenpolitiker.

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Röttgens Analyse ist klar und überzeugend; wenn er die Gleichzeitigkeit der anstürmenden Probleme un...d drohenden Konflikte beschreibt, ist sie regelrecht fesselnd. Das Manifest (...) endet, wie es sich gehört, mit einem emphatischen Appell. mehr weniger

Klaus-Dieter Frankenberger, 26.07.2022

Neue Zürcher Zeitung

Der ehemalige Umweltminister erinnert die Deutschen in einem Manifest an ihre Pflichten.

Thomas Speckmann, 15.07.2022

Der Standard

In einem glänzenden Buch hat Norbert Röttgen (…) die Mitverantwortung und das Versagen des Westens d...urch anhaltende Naivität, Unentschlossenheit und Inkonsequenz gegenüber der aggressiven russischen Außenpolitik kritisiert. mehr weniger

Paul Lendvai, 31.05.2022

SWR 2

Einen neuen Realismus in der Außenpolitik fordert der CDU-Politiker Norbert Röttgen.

24.05.2022

rbb Radio Eins

Die Energie kommt aus Russland. Die Sicherheit aus den USA. Und produziert wird in China. Macht Deut...schland sich zu abhängig? Der CDU-Politiker Norbert Röttgen sagt ja – und bescheinigt Deutschland bei der Bewältigung der Herausforderungen unserer Zeit eine gewisse Hilflosigkeit. mehr weniger

24.05.2022

Süddeutsche Zeitung

Aber der Anfang ist gemacht. Die ›Zeitenwende‹ wird noch ein paar dieser Bücher brauchen.

Stefan Kornelius, 23.05.2022

Ein hervorragendes Buch zum absolut richtigen Zeitpunkt.

Dr. Christoph Heusgen, Vorsitzender der Münchner Sicherheitskonferenz, 23.05.2022

wernerschell.de

Norbert Röttgen skizziert den Weg aus unserer Misere. Sein Manifest ist das Buch der Stunde.

07.07.2022

buchSZENE

Wir müssen wieder lernen, Frieden und Freiheit zu verteidigen, findet Röttgen und skizziert in ›Nie ...wieder hilflos!‹ einen Weg aus der Misere. mehr weniger

29.06.2022

Börsenblatt

Norbert Röttgen, nach Ansicht vieler Beobachter der profilierteste Außenpolitiker der Bundesrepublik..., legt in seinem Manifest ›Nie wieder hilflos!‹ schonungslos die Fehleinschätzungen der deutschen Russland- und Ukrainepolitik offen. mehr weniger

Michael Roesler-Graichen, 09.06.2022

General-Anzeiger

Der 56-jährige Volljurist versteht sein Buch auch als Plädoyer für eine aktivere deutsche und europä...ische Außenpolitik. mehr weniger

Holger Möhle, 24.05.2022

Saarbrücker Zeitung

Es ist ein Plädoyer für eine aktivere deutsche und europäische Außenpolitik.

24.05.2022