Paris. New York. Alteiselfing

Auf Ochsentour durch die Provinz

Sein 25-jähriges Bühnenjubiläum ist Anlass für einen Blick zurück: satirisch, ironisch, liebevoll grantelnd.

14,90 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

»When dreams come true«
Paris. New York. Alteiselfing

Wer berühmt werden und später als Rock ´n´ Roller die Welt erobern will, muss sich erst mal durch die Lande tourend einen Namen machen. Da kommt man dann in den Bayerwald und auf die Nordseeinsel Juist, nach Alteiselfing und auch nach Winsen an der Luhe. In die Provinz halt. »Ochsentour« nennt man das, und wie der Name schon sagt, ist so was kein Zuckerschlecken. Hannes Ringlstetter erzählt von den Phasen der Nichtberühmtheit, wo die Auftritte sich nach der Regel richteten: »Gespielt wird, wenn im Publikum mehr Menschen sind als auf der Bühne.« Doch längst schon hat Hannes Ringlstetter die Mühen der Ebene überwunden, sein 25-jähriges Bühnenjubiläum feiert er im Circus Krone. Anlass für einen Blick zurück: satirisch, ironisch, liebevoll grantelnd. 

Bibliografische Daten
EUR 14,90 [DE] – EUR 15,40 [AT]
ISBN: 978-3-423-26098-5
Erscheinungsdatum: 22.09.2015
2. Auflage
220 Seiten
Sprache: Deutsch
Autor*innenporträt
Hannes Ringlstetter

Hannes Ringlstetter, geboren 1970 in München, wuchs in Niederbayern auf. Nach dem Abitur und Zivildienst studierte er Germanistik und Geschichte an der Universität Regensburg. Fertig. Zunächst nebenbei als Liedermacher unterwegs, gründete er Anfang der 1990er-Jahre die Band Schinderhannes und tourte über zehn Jahre lang durch die Provinz. Seit 2005 tritt er mit seinen Musikkabarettprogrammen im gesamten deutschsprachigen Raum auf. Seit 2013 geht er auch zwischendurch immer wieder mit Band auf Tournee. Neben seiner Bühnenarbeit hat er eine eigene TV-Show und arbeitet als Autor und Schauspieler u.a. als Yazid  in der ARD-Kultserie ›Hubert und Staller‹. Er lebt sowohl in München als auch weit draußen auf dem Lande.

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Traunsteiner Tagblatt

Sein Blick zurück ist so wie seine Bühnenansagen, liebevoll ironisch und kernig direkt.

Wolfgang Schweiger

Oberösterreichische Nachrichten

Ein herrlich ironischer Rückblick!

14.11.2015

Passauer Neue Presse

[...] und erlaubt doch einen oft unterhaltsamen, manchmal berührenden und bei alldem überraschend eh...rlichen Blick auf die Geschichte seiner Selbstfindung. mehr weniger

Dorothea Walchshäusl, 11.11.2015

buchkritik.at

Ringlstetter schafft es, seinen von der Bühne bekannten, lockeren Stil adäquat ins Schriftliche umzu...setzen. Eines der witzigsten Bücher aus der Feder eines Humoristen. mehr weniger

Alfred Ohswald, 09.11.2015

Hallo München

In seinem Buch ›Paris. New York. Alteiselfing‹ resümiert der ›Ringl‹ blitzgescheit und höchst amüsan...t seinen Werdegang. mehr weniger

Claudia Theurer, 30.09.2015