Coverbild Der Fetzen von Philippe Lançon, ISBN-978-3-423-14775-0
demnächst

Der Fetzen

Roman
Taschenbuch
12,90 EURO
Der ergreifende Roman über den Anschlag auf Charlie Hebdo

Gemeinsam mit seinen Kollegen sitzt Philippe Lançon an diesem Morgen im Januar im Konferenzraum der Redaktion von Charlie Hebdo, als zwei maskierte Attentäter das Gebäude stürmen. Kurz darauf sind die meisten seiner Freunde tot, ihm selbst wird der Unterkiefer zerschossen. Es folgen 17 Gesichtsoperationen und eine lange Zeit, in der sich Philippe Lançon sein Leben neu erkämpft. ›Der Fetzen‹ ist die literarische Aufarbeitung dieses Traumas und ein eindringliches Plädoyer für Meinungsfreiheit.

VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN
12,90
Erscheint am 18.09.2020
vormerken
ODER BEI EINEM UNSERER PARTNER BESTELLEN
Details
EUR 12,90 € [DE], EUR 13,30 € [A]
dtv Literatur
Aus dem Französischen von Nicola Denis
560 Seiten, ISBN 978-3-423-14775-0
Autorenporträt

Philippe Lançon

Philippe Lançon, geboren 1963 in Vanves, schreibt als Journalist und Literaturkritiker für die französische Zeitung »Libération« und das Satiremagazin »Charlie Hebdo«.

Pressestimmen

Noch keine Pressestimmen zu dem Titel vorhanden.

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren