Coverbild Wann, wenn nicht jetzt? von Primo Levi, ISBN-978-3-423-11117-1
merken
Primo Levi

Wann, wenn nicht jetzt?

Auf der Suche nach einer neuen Heimat

»Daß wir Juden sind, versteht sich von selbst. Daß wir bewaffnet waren, können wir nicht leugnen ... Sagt, daß wir Partisanen sind.«

Irgendwo in den Wäldern von Weißrußland begegnen sich 1943 zwei versprengte Soldaten der Roten Armee. Beide haben ihre Einheit verloren, beide sind Juden, und so ziehen sie gemeinsam weiter. Eines Tages stoßen sie auf Blockhütten, in denen sich weitere Juden inmitten der verschneiten Sümpfe versteckt halten. Doch das Quartier wird von Deutschen entdeckt, und nur wenige Männer und Frauen gelingt die Flucht.

Sie wandern weiter nach Westen, ein schlecht ausgerüsteter Haufen zwischen allen Fronten, eine jüdische Partisaneneinheit, die aussieht wie ein vagabundierende Banditenbande, von den Deutschen verfolgt, von Russen wie Polen beargwöhnt ,geduldet, gemieden. »Wann, wenn nicht jetzt«, singen die Partisanen den Talmud zitieren, »sollen wir den Stein schleudern gegen Goliaths Stirn?«

Erhältlich als
  Taschenbuch
Coverbild Wann, wenn nicht jetzt? von Primo Levi, ISBN-978-3-423-11117-1
1. September 1989
978-3-423-11117-1
12,90 € [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei in D, A, CH, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:

Details

EUR 12,90 € [DE], EUR 13,30 € [A]
dtv Literatur
Aus dem Italienischen von Barbara Kleiner
384 Seiten, ISBN 978-3-423-11117-1
Lehrerprüfexemplar
1. September 1989

Autorenporträt

Primo Levi

Primo Levi, am 31. Juli 1919 in Turin geboren, studierte Chemie. 1944 wurde er als Jude und Mitglied der Resistenza verhaftet und nach Auschwitz deportiert. Er ...

Preise und Auszeichnungen

Premio Strega

1979

Pressestimmen

Umberto Eco
»Ich halte Primo Levi für einen der bedeutendsten italienischen Schriftsteller.«

Leserstimmen

Ihre Meinung

Matthias Hördt, Februar 1999
»Dieses Buch erzählt in wunderbarer Weise die Geschichte von jüdischen Partisanen im 2. Weltkrieg im heutigen Rußland,Polen und Deutschland. Ein spannendes und sogar teilweise lustiges Buch das einiges über die Geschichte der Juden näherbringt und die Tücken des Krieges aufzeigt, welche Freund und Feind schwer unterscheidbar machen.«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel

warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

My dtv


Jetzt registrieren