Bestseller
Blick ins Buch

The Big Five for Life

Was wirklich zählt im Leben

Das Vermächtnis eines charismatischen Unternehmers: Wie wir im Berufsleben und darüber hinaus Erfüllung finden können.

9,90 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Arbeiten, um Geld zu verdienen, war gestern
The Big Five for Life

 

Durch Zufall lernt Joe, ein mit seinem Job unzufriedener Angestellter, den charismatischen Geschäftsmann Thomas kennen. Rasch entwickelt sich eine tiefe Freundschaft zwischen den beiden Männern. Thomas wird zu Joes Mentor und offenbart ihm die Geheimnisse seines Erfolgs. Er zeigt Joe, wie wichtig es ist, auch in der Arbeit erfüllt zu sein. Seine Unternehmen führt Thomas anhand zweier Leitlinien: Jeder Mitarbeiter muss seine Bestimmung sowie seine »Big Five for Life« kennen, also wissen, welche fünf Ziele er im Leben erreichen will. Diese Ideen helfen Joe, seine Wünsche zu verwirklichen. Doch Thomas will möglichst viele an seinem Wissen teilhaben lassen: Seine gesammelten Aufzeichnungen liegen hier vor Ihnen.

Arbeiten, um Geld zu verdienen, war gestern. Ab heute lautet das Ziel: arbeiten, um persönliche Erfüllung zu finden.

Kennen Sie schon die Kalender von John Strelecky? Sichern Sie sich bereits jetzt „Mein Jahr im Café am Rande der Welt 2023“! Genießen Sie ein Jahr voller Anregungen von John Strelecky – mit klugen poetischen Geschichten, wunderschön gestaltet und im praktischen Format. (EAN 9783423290081)

Bibliografische Daten
EUR 9,90 [DE] – EUR 10,20 [AT]
ISBN: 978-3-423-34528-6
Erscheinungsdatum: 01.02.2009
38. Auflage
256 Seiten
Sprache: Deutsch, Übersetzung: Aus dem Englischen von Bettina Lemke
Autor*innenporträt
Bettina Lemke

Bettina Lemke, Autorin, Herausgeberin und Übersetzerin, ist u.a. die deutsche Stimme von John Strelecky. Sie lebt in München und Irland.

zur Autor*innen Seite
Autor*innenporträt
John Strelecky

John Strelecky wurde 1969 in Chicago, Illinois geboren und lebt heute in Florida. Er war lange Jahre in der Wirtschaft tätig, bis ein lebensveränderndes Ereignis ihn im Alter von 33 Jahren dazu veranlasste, die Geschichte vom ›Café am Rande der Welt‹ zu erzählen. Er hatte bis zu diesem Zeitpunkt keinerlei Erfahrung als Autor. Und er hatte auch an keinen Schreibseminaren an der Universität teilgenommen.

Innerhalb eines Jahres nach Erscheinen hatte sich das Buch durch die Mundpropaganda der Leser auf dem gesamten Erdball verbreitet – es begeisterte Menschen auf jedem Kontinent, einschließlich Antarktika. Zudem errang es den ersten Platz auf der Bestsellerliste und wurde in über 40 Sprachen übersetzt.

Mittlerweile hat John weitere Bücher geschrieben, deren Botschaften Millionen von Menschen dazu ermuntern, ihr Leben nach ihrer eigenen Fasson zu gestalten. Aufgrund seines Schaffens wurde er neben Persönlichkeiten wie Oprah Winfrey, Tony Robbins und Deepak Chopra als einer der 100 inspirierendsten Menschen im Bereich Führung und persönliche Entwicklung ausgezeichnet. All dies berührt und verblüfft ihn nach wie vor.

Wenn er nicht gerade schreibt, ist er häufig mit seiner Familie auf Reisen in der Welt unterwegs.

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Hamburger Morgenpost

 ›The Big Five For Live. Was im Leben wirklich zählt‹ ist spannend und informativ.

29.10.2011

LEO MitarbeiterInnenmagazin Wirtschaftskammer

Wirklich lesenswert - für alle MitarbeiterInnen - nicht nur für Führungskräft...e!

mehr weniger

t3n.de

Besonders interessant an John Streleckys Buch finde ich, dass der Hauptcharakter, ein erfolgreicher ...Geschäftsmann, nur Mitarbeiter einstellt, der Big Five zu den Unternehmenszielen passen. Shamini Arulanantham, COO bei travel.de (zu: Diese Business-Bücher solltest du 2020 lesen) mehr weniger

08.01.2020

Freizeit (Kurier)

Ein Buch, das mir die Augen geöffnet und mich inspiriert hat. In jeder Hinsicht.

Anna Veith, 28.01.2017

Hamburger Morgenpost

Spannend und informativ.

29.10.2011

Hamburger Abendblatt

Bücher des Jahres / Top Ten / Karriere:

Platz 2

19.12.2009