Vielleicht der schönste Sommer

Roman

Adam wird vor die Tür gesetzt. Er steigt daraufhin in ein vermeintlich leerstehendes Haus ein. Und macht am nächsten Morgen Bekanntschaft mit der 86-jährigen Britta. Ohne dass sie es ahnen, steht den beiden ein magisch schöner Sommer bevor ...

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein, um ihren gewünschten Titel vorzumerken. Wir benachrichtigen Sie, sobald der Titel bestellbar ist.

Oder bei einem Partner bestellen

Das Glück einer außergewöhnlichen Freundschaft
Vielleicht der schönste Sommer

Der zwanzigjährige Adam wird von seiner Mutter vor die Tür gesetzt. Er hat Schulden, das Leben läuft aus dem Ruder. Ohne Ziel und Perspektive streunt er über die Insel Lindö und steigt schließlich in ein vermeintlich leerstehendes Haus ein. Und macht am nächsten Morgen Bekanntschaft mit der 86-jährigen Britta. Die wiederum hat der Stadt den Rücken gekehrt und Zuflucht in ihrem Landhäuschen gesucht, obwohl die Tochter es ihr streng verboten hat. Nach einem Kreuzverhör lässt Britta den jungen Mann bei sich wohnen – aber er muss zupacken und ihr in Haus und Garten helfen. Ohne dass sie es ahnen, steht den beiden ein magisch schöner Sommer bevor ...

Bibliografische Daten
EUR 22,00 [DE] – EUR 22,70 [AT]
ISBN: 978-3-423-28336-6
Erscheinungsdatum: 15.06.2023
1. Auflage
336 Seiten
Sprache: Deutsch, Übersetzung: Aus dem Schwedischen von Annika Ernst
Autor*innenporträt
Eleonore Holmgren

Eleonore Holmgren arbeitete lange Zeit im Bereich Unternehmenskommunikation, hat dann aber ihren Job an den Nagel gehängt, um sich ganz dem Schreiben zu widmen. »Vielleicht der schönste Sommer« ist ihr Romandebüt. Eleonore Holmgren lebt mit ihrer Familie in Uppsala.

zur Autor*innen Seite
Übersetzer*innenporträt
Annika Ernst
zur Übersetzer*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!