Cover: Die Letzten

Nichts da mit Tapetenwechsel!

Ein unsaniertes Haus, drei widerspenstige Mieter – ein bissiger Roman voll unverputzter Zärtlichkeit


Sie sind die letzten Mieter in der Hebelstraße 13, und sie hassen sich bis aufs Blut: Karl Kramer, Hausmeister und Realist, Elisabeth Buttkies, lebensmüde Witwe, und Jersey, Studentin in Teilzeit mit Chardonnay-Problem. Doch dann droht ihnen der neue Eigentümer mit dem Rausschmiss, und die drei Erzfeinde werfen sich gemeinsam in die Abwehrschlacht. Was sie nicht ahnen: Sie sind nicht allein. Jemand versucht, ihnen zu helfen und das Geschehen zu beeinflussen. Am Ende blühen die Geranien wieder. Drei sind glücklich. Und einer ist tot. 

Eine wunderbare Tragikomödie über Mieten und Miezen, über Hoffnung, Mord und abgefackelte Perücken. Mit erzählerischer Verve und hinreißender Komik stellt Madeleine Prahs die große Frage nach dem Unbehaustsein im eigenen Leben.

 Jetzt bestellen
 Im Buch blättern

Die letzten Bewohner der Hebelstraße 13

Karl Kramer, 55, Hausmeister, Realist, 1x geschieden
Karl Kramer, 55, Hausmeister, Realist, 1x geschieden
Elisabeth Buttkies, 72, Witwe, Deutschlehrerin a.D., dritter Platz beim Wettbewerb
Elisabeth Buttkies, 72, Witwe, Deutschlehrerin a.D., dritter Platz beim Wettbewerb "Unser schönster Balkon"
Jersey, 28, Single, Studentin in Teilzeit, Tagträumerin
Jersey, 28, Single, Studentin in Teilzeit, Tagträumerin
merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren