Verlagsprogramme
dtv Hardcover dtv Premium dtv junior dtv Reihe Hanser Beck im dtv
Der Audio Verlag Arche Verlag Orell Füssli Verlage Tre Torri Oetinger Taschenbuch Atlantis Usborne Verlag Klett Kinderbuch JUMBO
Herder
Zur Leseprobe von Mord in Babelsberg
Mord in Babelsberg von Susanne Goga
TASCHENBUCH
Auch erhältlich als:
  • epub
Euro
inkl. MwSt., versandkostenfrei
BRD, A, CH, weitere Infos
Mord in Babelsberg von Susanne Goga in den Warenkorb legen
Artikel wurde in den
Warenkorb aufgenommen.

Zum Warenkorb
Originalausgabe
320 Seiten
ISBN 978-3-423-21486-5
1. Februar 2014
Mord in Babelsberg von Susanne Goga weiterempfehlen
Mord in Babelsberg von Susanne Goga auf die Wunschliste setzen
 
Susanne Goga

Mord in Babelsberg

Intrigen, Mord und Zelluloid

Berlin 1926. Im Hof einer eleganten Wohnanlage in Kreuzberg wird die Leiche einer Frau entdeckt, die mit einer Scherbe aus rotem Glas erstochen wurde. Kommissar Leo Wechsler muss am Tatort erkennen, dass es sich bei der Toten um seine ehemalige Geliebte Marlen Dornow handelt, die er seit Jahren nicht mehr gesehen hat. Er erzählt niemandem von seiner Verbindung zu der Toten, auch nicht seiner Frau Clara, sondern stürzt sich verbissen in die Ermittlungen. Wie sich herausstellt, hatte Marlen sich von wohlhabenden Männern aushalten lassen, zuletzt von einem Politiker, der ein enger Mitarbeiter des Außenministers Gustav Stresemann ist. Kurze Zeit später gibt es einen zweiten Toten: Viktor König, der gefeierte Filmregisseur, wurde ebenfalls mit einer roten Glasscherbe erstochen …

Susanne Goga
Autorenporträt

Susanne Goga lebt als Autorin und Übersetzerin in Mönchengladbach. Sie hat außer ihrer Krimireihe um Leo Wechsler mehrere...

Mehr zu Susanne Goga anzeigen
Links

Im August 2014 berichteten wir im dtv Magazin über die Originalschauplätze aus ›Mord in Babelsberg‹. Beitrag jetzt lesen!

Im Februar 2014 war ›Mord in Babelsberg‹ Buchtipp der Woche im dtv Magazin. Beitrag lesen!

Am 02. Februar 2014 wurde Susanne Goga bei Niersradio zu ›Mord in Babelsberg‹ interviewt. Beitrag jetzt anhören!

MEHR ZUM BUCH