Bunker Diary

Roman

»Wenn es dich gibt und du das hier liest, bin ich wahrscheinlich schon tot...«

8,95 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Erstmals im Taschenbuch
Bunker Diary

Sechs Personen in einem Bunker, festgehalten von einem namenlosen Entführer, dessen Identität ebenso unklar ist wie sein Motiv. Der sechzehnjährige Linus ist der Erste. Die neunjährige Jenny sowie vier Erwachsene folgen. Der Willkür des unbekannten Täters ausgesetzt, suchen Linus und seine Mitgefangenen nach einem Weg, in dieser gnadenlosen Situation das zwangsweise Miteinander erträglich zu machen. Doch als der Entführer beginnt, sie aufeinander loszuhetzen, eskaliert die Situation.


Einer der meistdiskutierten Romane der letzten Jahre, ausgezeichnet mit der Carnegie Medal 2014.

Bibliografische Daten
EUR 8,95 [DE] – EUR 9,20 [AT]
ISBN: 978-3-423-71673-4
Erscheinungsdatum: 18.03.2016
3. Auflage
288 Seiten
Sprache: Deutsch, Übersetzung: Aus dem Englischen von Uwe-Michael Gutzschhahn
Zusatzinfos: Lehrerprüfexemplar, Unterrichtsmodell
Lesealter ab 16 Jahre
Autor*innenporträt
Uwe-Michael Gutzschhahn

Uwe-Michael Gutzschhahn, geboren 1952, studierte Anglistik und Germanistik und schloss sein Studium mit der Promotion ab. Er war viele Jahre als programmverantwortlicher Lektor in diversen Verlagen tätig und lebt heute als Autor, Übersetzer, Herausgeber und freier Lektor in München. Seine Bücher wurden vielfach prämiert, für sein Gesamtwerk als Übersetzer erhielt er den Deutschen Jugendliteraturpreis.

zur Autor*innen Seite
Autor*innenporträt
Kevin Brooks

Kevin Brooks, geboren 1959, wuchs in einem kleinen Ort namens Pinhoe in der Nähe von Exeter/Südengland auf. Nach seinem Studium verdiente er sein Geld lange Zeit mit Gelegenheitsjobs. Seit dem überwältigenden Erfolg seines Debütromans ›Martyn Pig‹ widmet er sich ganz dem Schreiben. Für seine Arbeiten wurde er mit renommierten Preisen ausgezeichnet, u.a. mehrfach mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis sowie der Carnegie Medal für ›Bunker Diary‹. Er schreibt auch Thriller für Erwachsene.

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

OPAC Bibliotheken in Oberösterreich

Fesselnd geschrieben geht dieses Schreckensszenario unter die Haut, gnadenlos beschäftigt die Geschi...chte den Leser auch über das das Buch hinaus. mehr weniger

Süddeutsche Zeitung

Im Gegensatz zu den elektronischen Medien mit ihren vertrauten Versatzstücken und vorgefertigten Bil...dern führt diese Literatur zu einer schonungslosen Auseinandersetzung mit der Radikalität der eigenen Vorstellung. mehr weniger

Roswitha Budeus-Budde

buchzeit.at

Fesselnd geschrieben geht dieses Schreckensszenario unter die Haut, gnadenlos beschäftigt die Geschi...chte den Leser auch über das Buch hinaus. mehr weniger

31.12.2016

Elmshorner Nachrichten

Dieser Thriller ist brillant.

1001 und 1 Buch

Meisterhaft beklemmend.

Susann Kreller

Braunschweiger Zeitung

Düster und mit einer emotionalen Wucht geschrieben, die einen über das Buch hinaus besc...häftigt.

mehr weniger

Johanna Siebert

Literaturblog

Unbedingt lesen! „Bunker Diary“ ist ein Meisterwerk.

Günter Keil

Hamburger Morgenpost

Voller Mitgefühl und Hoffnung – bis zum bitteren Ende.

Renate Dinzke

Universität Siegen Kinder- und Jugendmedien

Mit „Bunker Diary“ hat Kevin Brooks einen Thriller verfasst, der dem Leser unter die Haut geht und a...ufgewühlt zurücklassen wird. mehr weniger

Kölner Stadt-Anzeiger

Die inhaltliche Spannung steigert Kevin Brooks mit einem ganz eigenen Erzählstil geprägt von kurzen,... atemlosen Sätzen fast bis zum Zerreißen. mehr weniger

Hanna Koll, 18.06.2015

Mühldorfer Anzeiger

Ein verstörendes Buch, über das man noch lange nachdenkt.

Dominique Salcher, 30.07.2014