Coverbild Tausendundeine Nacht. Das glückliche Ende von Claudia Ott (Hrsg.), ISBN-978-3-423-14649-4
merken
demnächst

Tausendundeine Nacht. Das glückliche Ende

Nach der Handschrift der Rasit-Efendi-Bibliothek Kayseri erstmals ins Deutsche übertragen von Claudia Ott. Mit Kalligraphien von Mustafa Emary
»Das glückliche Ende der schrägsten Liebesgeschichte aller Zeiten.« Süddeutsche Zeitung

In einer kleinen Bibliothek in Zentralanatolien liegt ein uraltes Manuskript des lange unbekannten Endes von ›Tausendundeine Nacht‹. Diese sensationelle Entdeckung, die letzten 125 Nächte, macht Claudia Ott mit ihrer Übersetzung der Öffentlichkeit zugänglich. Und nicht nur das: Endlich erfahren wir auch, wie die Geschichte der klugen Schahrasad selbst ausgeht, die mit ihren zauberhaften Erzählungen nicht nur den eigenen Tod immer wieder aufschiebt.

Erhältlich als
   Taschenbuch
Coverbild Tausendundeine Nacht. Das glückliche Ende von Claudia Ott, ISBN-978-3-423-14649-4
21. September 2018
978-3-423-14649-4
14,90 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
vorbestellen
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Details
EUR 14,90 € [DE], EUR 15,40 € [A]
dtv Literatur
432 Seiten, ISBN 978-3-423-14649-4
Herausgeberporträt
Portrait des Autors Claudia Ott

Claudia Ott

Claudia Ott ist Orientalistin und Musikerin und einem breiten Publikum durch die Neuübersetzung von ›Tausendundeine Nacht‹ bekannt, für die sie 2011 mit dem ...

Pressestimmen

Noch keine Pressestimmen zu dem Titel vorhanden.

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren