Coverbild Zurück ins Leben geliebt von Colleen Hoover, ISBN-978-3-423-74021-0
Leseprobe merken

Zurück ins Leben geliebt

Roman
Zurück ins Leben lieben – der neue Geniestreich von Colleen Hoover

Als Tate zum Studium nach San Francisco zieht, stolpert sie dort gleich am ersten Abend über Miles Archer: Miles, der Freund ihres Bruders, der niemals lächelt, meistens schweigt und offensichtlich eine schwere Bürde mit sich herumträgt. Miles, der so attraktiv ist, dass Tate bei seinem Anblick Herzflattern und weiche Knie bekommt. Miles, der, wie er selbst zugibt, seit sechs Jahren keine Frau mehr geküsst hat. Miles, von dem Tate sich besser fernhalten sollte, wenn ihr ihr Gefühlsleben lieb ist …

Erhältlich als
   Klappenbroschur
Coverbild Zurück ins Leben geliebt von Colleen Hoover, ISBN-978-3-423-74021-0
2. Auflage 2016
978-3-423-74021-0
12,95 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
   E-Book
Coverbild Zurück ins Leben geliebt von Colleen Hoover, ISBN-978-3-423-43095-1
22. Juli 2016
978-3-423-43095-1
9,99 [D]
Details
EUR 12,95 € [DE], EUR 13,40 € [A]
dtv Junior
Aus dem Amerikanischen von Katarina Ganslandt
Deutsche Erstausgabe, 368 Seiten, ab 16, ISBN 978-3-423-74021-0
Autorenporträt
Portrait des Autors Colleen Hoover

Colleen Hoover

Colleen Hoover stand mit ihrem Debüt ›Weil ich Layken liebe‹, das sie zunächst als eBook veröffentlichte, sofort auf der Bestsellerliste der ›New York Times‹. ...
Autorenspecial, Buchspecial
Special

Colleen Hoover

Emotionale Achterbahnfahrten – mehr über die Bestsellerautorin Colleen Hoover und ihre Romane.
Leseprobe
Special

XXL-Leseprobe ›Zurück ins Leben geliebt‹

Miles und Tate – eine Lovestory, die unter die Haut geht ...
36 Seiten gratis für den eBook-Reader!

» PDF
» ePUB
Leseprobe
Special

XXL-Leseprobe ›Maybe Someday‹

Er würde bis ans Ende der Welt gehen. Aber nicht für sie, sondern für eine Andere ...
Die ersten 36 Seiten von ›Maybe Someday‹ gratis!

» PDF
» ePUB
Leseprobe
Special

XXL-Leseprobe ›Love and Confess‹

Wie viel würdest du für die Liebe riskieren? Jetzt kostenlos die ersten 67 Seiten von ›Love and Confess‹ lesen!

» PDF
» ePUB
Leseprobe
Special

XXL-Leseprobe ›Hope forever‹

Die Lovestory von Sky & Dean – jetzt die ersten 45 Seiten von ›Hope Forever‹ lesen!

» PDF
» ePUB
Leseprobe
Special

XXL-Leseprobe ›Looking for hope‹

Die Geschichte aus Deans Sicht ... Jetzt die ersten 61 Seiten von ›Looking for Hope‹ lesen!

» PDF
» ePUB
Leseprobe
Special

XXL-Leseprobe ›Weil ich Layken liebe‹

Stell dir vor, du triffst die große Liebe – und dann kommt das Leben dazwischen ...
Kostenlos lesen: 80 Seiten des New-York-Times-Bestsellers ›Weil ich Layken liebe‹ von Colleen Hoover!

Pressestimmen

N. Gehling, media-mania.de, November 2016
»Ein Buch, das sich nur schwer aus der Hand legen lässt.«
Bremer Stadtmagazin, Juni 2016
»Colleen Hoover zeichnet mit Worten authentische, ehrliche Charaktere, die sich mit echten Problemen konfrontiert sehen.«
Simone Sohn, WDR 1Live, Juli 2016
»"Eine sehr prickelnde Lektüre (...) Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Colleen Hoover lässt sich immer wieder etwas Neues einfallen."«

Leserstimmen

Ihre Meinung
»Zurück ins Leben geliebt der neue Geniestreich von Colleen Hoover. Als Tate zum Studium nach San Francisco zieht, stolpert sie dort gleich am ersten Abend über Miles Archer: Miles, der Freund ihres Bruders, der nie lächelt, meistens schweigt und offensichtlich nicht mit der Vergangenheit abgeschlossen hat. Miles, der so attraktiv ist, dass Tate bei seinem Anblick Herzflattern und weiche Knie bekommt. Miles, der, wie er selbst zugibt, seit sechs Jahren keine Frau mehr geküsst hat. Miles, von dem sich Tate lieber fernhalten sollte, wenn ihr Herz heil bleiben soll? Keine Gefühle das ist die Regel, die sich Miles und Tate zu Beginn ihrer Beziehung festlegen. Doch das ist riskant, wenn unter der Oberfläche so viel Verborgenes brodelt. Da ich alle Bücher von Colleen Hoover gelesen und geliebt habe, darf dieses in meiner Sammlung nicht fehlen. Und es hat mich wieder komplett umgehauen vor lauter Gefühlswirrwarr. Ich wollte gar nicht aufhören zu lesen, weil ich wissen wollte warum Miles so ist. Außerdem wollte ich wissen, ob die beiden eine Chance haben zusammenzukommen. Beide finde ich absolut umwerfend und gemeinsam ergeben sie ein Ganzes. Es war wundervoll aufgebaut und aus beiden Perspektiven geschrieben. So konnte ich mit beiden mitfühlen. Miles Sicht jedoch war wie ein Gedicht aufgebaut und am Beginn lernt man ihn vor sechs Jahren kennen. Diese Jahr in dem ihm soviel passiert ist wie kein Mensch verkraften kann. Nur Tate erzählt die Gegenwart bis zum Ende des Buches da liest man auch über Miles Gegenwart. Außerdem erzählt noch eine dritte Person ihre Sicht der Dinge, das jedoch will ich euch nicht verraten. Ganz toll fand ich Ian, Miles besten Freund, der ihm mal so richtig die Meinung sagt. Auch Tates Bruder fand ich auf seine Weise liebenswert, was mich genervt hat war das er Tate vor den "bösen Jungs" beschützen will, doch Tate ist erwachsen und kann selbst entscheiden . Auch Cap mochte ich gleich. Ein 80-jähriger Mann der den Aufzug rauf und runter schickt, damit ihm in seiner Wohnung nicht fad wird. Außerdem wird er ein guter Freund von Tate. Fazit: Ein einfach tolles und gutes Buch von Colleen Hoover, das mich wieder in seinen Bann gezogen hat und mich bis zum Ende nicht losgelassen hat. Typisch Colleen Hoover. Wundervolle Emotionen, die dieses Buch in einem auslöst. Wer die andern Bücher mochte, wird dieses auf jeden Fall auch gern haben.«
ANTWORTEN
»Das Buch ,,Zurück ins Leben geliebt" von Coleen Hoover ist mal wieder eine gelungene Liebesgeschichte von ihr. Sie schafft es einfach immer wieder so flüssig und bildhaft zu schreiben, dass man das Buch einfach nicht mehr weglegen mag. In der Geschichte geht es um Tate und Miles, die sich kennenlernen als Tate zu ihrem Bruder zieht. Tate findet Miles von Anfang an anziehend, obwohl ihre erste Begegnung nicht die Beste war. Doch sie sieht viel in ihm und will gleichzeitig auch viel von ihm, denn sie verliebt sich in ihn, was er allerdings nicht zulassen kann. Er schlägt eine reine Sex-Beziehung vor, in der man keine Gefühle zulassen darf. Tate lässt sich darauf ein und tut genau das, was sie nicht tun sollte. Sie verliebt sich in ihn. Bisher haben mich wirklich alle Bücher von Coleen Hoover beeindruckt und hatten immer die Wirkung auf mich das Buch durchschlingen zu wollen und mitten im Geschehen zu sein. Bei diesem Buch war es auch so, allerdings fand ich es anders als die anderen. Zwar hat mich das Buch ebenfalls in den Bann genommen, aber mir fehlte ein bisschen die Zurückhaltung, denn hier ging es oft um Sex. Manchmal fand ich es schade, da mir die Augenblicke gefehlt haben, die beispielsweise in "Hope forever" vorhanden waren, in denen man allein nur durch eine Unterhaltung dahin schmolz. Ansonsten ein wirklich sehr gutes Buch, toll geschrieben und wieder ein Highlight, was sich auch mit der Vergangenheit von dem Protagonisten auseinandersetzte und dem ganzen Buch seine Bedeutung gab.«
ANTWORTEN
»Ich hatte das wahnsinnige Glück bei einer Verlosung des dtv - Verlages ein Exemplar des Buches zu gewinnen (vielen Dank dafür), aber auch sonst wäre es in meinem Regal gelandet, da ich mich als totaler Colleen Hoover- Fan oute. Inhalt: Tate zieht zum Studieren bei ihrem Bruder Corbin ein und stolpert sprichwörtlich über den betrunkenen Nachbarn Miles, der auch noch ein guter Freund von Corbin ist. Bei seinem Anblick bekommt sie Herzflattern, obwohl er in sich gekehrt ist, nie lächelt und seit 6 Jahren keine Beziehung zu einer Frau hatte. Und doch kommen sich die Beiden näher und fühlen sich voneinander angezogen. Miles hat zwei Regeln: 1. Frag niemals nach meiner Vergangenheit. 2. Erwarte dir keine Zukunft mit mir. Doch ist dies möglich? Meinung: Den Titel finde ich klasse gewählt, denn er beschreibt genau, um was es in dieser Geschichte geht. Das Cover ist Geschmackssache, es ist etwas anders gestaltet, als die anderen Titel der Autorin. Für mich ist auch eher der Inhalt des Buches wichtiger. Dieser konnte mich wieder völlig überzeugen. Ging es in diesem Buch doch etwas "heißer" zu, da doch einige Bettszenen (oder wo auch immer sonst) stattfanden, doch waren diese immer gefühlvoll dargestellt. Es geht hauptsächlich auch nur um Tate und Miles, die Zeiten in denen sie sich nicht sehen, werden übersprungen. Der Schreibstil ist wie immer flüssig und lässt einen regelrecht durchs Buch fliegen. Viel zu schnell ist man am Ende angelangt und klappt das Buch mit Tränen in den Augen zufrieden zu. Tate ist eine junge Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht, bis Miles in ihr Leben tritt. Wo sie vorher klar denken konnte, schaltet sich ihr Gehirn bei Miles Anwesenheit aus und sie handelt nur noch mit dem Herzen. Die Gefühle von Tate sind ganz und gar spürbar, man leidet mit ihr und kann sich sehr gut in sie hineinversetzen. Miles kann einerseits ein total lieber Mann sein, doch haben ihn die Ereignisse vor 6 Jahren hart gegenüber sich selbst und seiner Umwelt werden lassen. Man kann bei ihm des Öfteren erleben, wie er seine um sich aufgebaute Mauer fallen lässt, wenn er mit Tate zusammen ist, doch nur durch eine unbedachte Frage wird diese und die dadurch hervorgerufene Kälte wieder gezeigt. In Rückblicken erfährt man was Miles 6 Jahre zuvor widerfahren ist. So lernt man ihn auch auf einer sehr gefühlvolle Art und Weise kennen. Kann ich dieses Buch empfehlen? Ja eindeutig, es ist gefühlvoll, herzergreifend, rührt zu Tränen und lässt einen zufrieden zurück. Colleen Hoover ist eine Meisterin im Gefühle vermitteln und hat wieder eine wunderschöne Geschichte erschaffen. Diese dreht sich zwar hauptsächlich um die beiden Protagonisten, hat aber auch tolle Nebencharaktere. Ich konnte versinken und die Welt um mich herum vergessen und warte gespannt auf das nächste Buch von ihr.«
ANTWORTEN
»Das Cover sieht interessant und irgendwie verspielt aus. Ich muss sagen, es passt sehr gut zum Buchinhalt denn hier gibt es sehr viele Bettszenen - das bin ich in dieser Form von Colleen Hoover gar nicht gewöhnt und hat mir, muss ich leider gestehen, auch nicht so zugesagt. Ich lese ab und zu Romane mit erotischen Elementen, da habe ich nichts dagegen und das stört mich normalerweise nicht allerdings bin ich solche detaillierten Szenen von der Autorin nicht gewöhnt und deswegen muss ich an dieser Stelle einen Stern abziehen. Außerdem soll es für alle eine Warnung sein, die so wie ich, mit anderen Erwartungen an das Buch heran gehen. Ansonsten ist dieses Buch von typischen 'Colleen Hoover'-Elementen geprägt. Es ist sehr unterhaltsam, der Witz und Humor kommt trotzdem nicht zu kurz. Und auch die gewohnten Emotionen und Gefühle fehlen nicht. Wie immer stecken versteckte und tiefere Botschaften zwischen den Zeilen und hinter den Geschichten der einzelnen Figuren. Es gibt hier zwei sehr starke Hauptpersonen welche sich im Verlauf der Geschichte sichtlich weiterentwickeln - wie, erfährt ihr nur wenn ihr zugreift und euch das Buch selbst zulegt! Etwas irritierend und mitunter auch störend bezüglich Lesefluss fand ich die Vergangenheitskapitel aus Sicht von Miles. Sie waren zwar inhaltlich sehr, sehr spannend und ich dachte immer nur 'NEIN, nicht schon wieder zu Ende' aber die Formatierung mittig/zentriert fand ich sehr eigenartig und störend. Ich frage mich nach wie vor was der Grund für diese eigenartige Gestaltung sein soll! Anfangs dachte ich noch vielleicht handelt es sich um einen Fehler aber da alle diese Kapitel optisch so gestaltet waren habe ich diesen Gedanken nach einiger Zeit wieder verworfen. Der Schreibstil ist wie immer sehr angenehm und flüssig, man kommt beim Lesen gut voran. Es ist für diesen Roman nicht notwendig andere Bücher der Autorin zu kennen - dieses Buch ist ein Einzelteil/-band und unabhängig von alle bisher erschiene Werken von Colleen Hoover.«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Aus unserem Blog bookwrld.de

20. Oktober 2017

Habt ihr schon ein Buch, das euch ins Wochenende begleitet? Wir haben uns für ›Illuminae‹ von Amie Kaufman und Jay Kristoff...
...mehr
19. Oktober 2017
Eine verführerische Reise durch orientalische Welten | 
Vorablesen

Eine verführerische Reise durch orientalische Welten | Vorablesen

»Für mich persönlich war Nalia Tochter der Elemente – Der Jadedolch eine absolute Überraschung! Ich bin mit keinerlei Erwartungen an dieses Buch herangegangen und wurde absolut positiv überrascht.
Bei diesem Buch passt von vorne nach hinten einfach alles. Es hat keine unnötigen Längen, es ist spannend, hat Humor und Gefühl. Eine ideale Mischung und ein absolutes Must-Read für den Herbst!« – chriseey 22 über vorablesen.de


...mehr

18. Oktober 2017

Sie war das Tosen und das Flu?stern und die Stille. Sie war nichts. Sie war alles.
...mehr
merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren