Das Schöne, Schäbige, Schwankende

Romangeschichten

»Dieses Buch ist die Summe ihres Schaffens. Sie war eine der besten und wichtigsten Autorinnen, die wir hatten.« Volker Weidermann in ›Das Literarische Quartett, ZDF‹

13,90 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Brigitte Kronauers literarisches Vermächtnis
Das Schöne, Schäbige, Schwankende

Im Haus eines Ornithologen geht eine Schriftstellerin den Abgründen der Schriftstellerei auf den Grund. Es geht ihr dabei ums Ganze. Denn ihre zutiefst eigene Symphonie des Schreibens ist bedroht. Vogellaute und geflügelte Wesen gehören zum vielstimmigen Orchester dieses sprachmächtigen letzten Romans von Brigitte Kronauer, in dem Kunst und Schicksal eine einzigartige Symbiose eingehen.

Bibliografische Daten
EUR 13,90 [DE] – EUR 14,30 [AT]
ISBN: 978-3-423-14794-1
Erscheinungsdatum: 18.06.2021
1. Auflage
600 Seiten
Sprache: Deutsch
Autor*innenporträt
Brigitte Kronauer

Brigitte Kronauer wurde am 29. Dezember 1940 in Essen geboren. Sie studierte Germanistik und Pädagogik und war bis 1971 als Lehrerin tätig. Bereits ihr erster Roman, ›Frau Mühlenbeck im Gehäus‹, der 1980 erschien, erregte große Aufmerksamkeit. Seither hat sie mehrere Romane, Erzählungen und Essays veröffentlicht. Ihr schriftstellerisches Werk wurde unter anderem mit dem Fontane-Preis der Stadt Berlin, dem Hubert-Fichte-Preis der Stadt Hamburg und dem Joseph-Breitbach-Preis ausgezeichnet. 2005 wurde ihr der Georg-Büchner-Preis verliehen, 2011 erhielt sie den Jean-Paul-Preis, 2017 den Thomas-Mann-Preis. Brigitte Kronauer ist am 22. Juli 2019 in Hamburg gestorben.

 

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!