Der Knochenraub von San Marco

Roman

Davide Venier auf der Suche nach verschwundenen Reliquien – das zweite Abenteuer des Spions des Dogen

10,95 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Der Spion des Dogen in geheimer Mission
Der Knochenraub von San Marco

1570. Carnevale – ganz Venedig spielt verrückt! Die Stadt ist ein einziges rauschendes Fest, eine gewaltige Orgie. Doch Davide Venier hat keine Zeit für Vergnügungen. Diebe haben den Ausnahmezustand genutzt und die Knochen des heiligen Markus aus dem Dom entwendet – Venedigs Daseinsberechtigung! Bevor der Fall publik wird, muss Davide die Reliquie wiederbeschaffen. Schnell stellt sich heraus: Eine fremde Macht will der Serenissima schaden. Doch wer unter den vielen Feinden Venedigs ist es? Die Genueser? Die Osmanen? Etwa der Papst persönlich?

Bibliografische Daten
EUR 10,95 [DE] – EUR 11,30 [AT]
ISBN: 978-3-423-21757-6
Erscheinungsdatum: 21.12.2018
1. Auflage
416 Seiten
Sprache: Deutsch
Autor*innenporträt
Stefan Maiwald

Stefan Maiwald, geboren 1971, ist mit einer Italienerin verheiratet, lebt mit seiner Familie in Italien und schreibt u. a. für ›GQ‹, ›Freundin‹, ›Merian‹, das ›SZ-Magazin‹ und das ›Golf Journal‹.   

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Münchner Merkur

›Der Knochenraub von San Marco‹ ist ein spannender Historienkrimi, den Autor Stefan Maiwald in Vened...ig angesiedelt hat. mehr weniger

16.12.2017

Münchner Merkur

›Der Knochenraub von San Marco‹ ist ein spannender Historienkrimi, den Autor Stefan Maiwald in Vened...ig angesiedelt hat. mehr weniger

16.12.2017

literaturmarkt.info

Der Autor schreibt überragend gut. Er ist ein Meister seiner Zunft.

Susann Fleischer, 08.01.2018

Wiener Journal

Spannend, opulent, sehr lesbar.

19.01.2018

Südhessen Woche

Auch diesmal hat Stefan Maiwald eine spannende, humorvolle und selbstironische Geschichte vor einem ...prallen Sittengemälde der Renaissance verfasst. mehr weniger

21.02.2018

Hallo München

Maiwald entführt den Leser in eine längst vergangene Zeit: sehr kurzweilig, sehr unterhaltsam und se...hr spannend! mehr weniger

Ines Weinzierl, 14.03.2018

Hallo München

Maiwald entführt den Leser in eine längst vergangene Zeit: sehr kurzweilig, sehr unterhaltsam und se...hr spannend! mehr weniger

14.03.2018

Alpe Adria Magazin

Ein flotter Historienroman, gespickt mit Déjà-vus, Gesellschaftsgeschichten und Bösewichten.

10.02.2022