Der Schatz

Lesung mit Hans Paetsch (1 mp3-CD)

15,00 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Der Schatz

Der junge Goldschmied Franz wird von seinem Meister nach Frankfurt geschickt. Auf dem Weg dorthin beraubt und entführt man ihn. Unvermittelt findet er sich in einem fantastischen, von Geistern bewohnten Schloss wieder. Hier soll er eine zerrissene Goldkette wiederfinden und damit einen Fluch brechen. Lange kursierte das Bild vom Dorfpfarrer Eduard Mörike, der lediglich verträumte Lyrik schrieb. Doch das wird Mörike und seinem Stil nicht gerecht. So verbirgt sich in der märchenhaften Hülle von »Der Schatz« eine abgründige Satire auf den württembergischen Hof – gelesen von Hans Paetsch.

Bibliografische Daten
EUR 15,00 [DE] – EUR 15,50 [AT]
ISBN: 978-3-7424-1839-5
Erscheinungsdatum: 18.03.2021
1. Auflage
Format: 13,8 x 14,5 cm
Sprache: Deutsch
Autor*innenporträt
Eduard Mörike

Eduard Mörike wurde am 8. September 1804 als siebtes von dreizehn Kindern in Ludwigsburg geboren. Der Arztsohn besuchte dort die Lateinschule, studierte anschließend am Tübinger Stift Theologie und begann 1826 eine Tätigkeit als Vikar. Er arbeitete längere Zeit in seinem Beruf und wirkte nach der vorzeitigen Pensionierung 1843 als Literaturlehrer und Hofrat, später auch als Professor. Mörike starb nach ernster Krankheit am 4. Juni 1875 in Stuttgart.

zur Autor*innen Seite
Sprecher*innenporträt
Hans Paetsch

Hans Paetsch, geboren 1909, war einer der bekanntesten deutschen Hörspiel- und Synchronsprecher. In den 1960ern entdeckte er nach erfolgreichen Jahren als Schauspieler und Regisseur seine Liebe zum Hörspiel. Zahllose Produktionen machten ihn schnell zum »Märchenonkel der Nation«. Noch 1998 war er als Erzähler bei »Lola rennt« zu hören. Hans Paetsch starb 2002.

zur Sprecher*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!