Die Fallstricke des Teufels

Historischer Roman

Eine starke Frau. Ein mächtiger Mann. Verbunden durch ein Rätsel, das unlösbar scheint.

10,95 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

»Teuflisch gut.« Laura
Die Fallstricke des Teufels

Pirna, 1541: Rätselhafte Todesfälle häufen sich, als habe der Teufel selbst die Hand im Spiel. Gerade ist die 19-jährige Sophia in ihre Heimatstadt zurückgekehrt, herangewachsen zu einer jungen Frau mit großem Interesse für Medizin, seit sie als Kind Mutter und Bruder an die Pest verlor. Im Kontor ihres Vaters fällt ihr ein seltsames Buch in die Hände – sie hofft, darin ein Heilmittel gegen den Schwarzen Tod zu finden. Auch ein anderer weiß um die Existenz jenes Buches, das Wissen, Macht und Reichtum verspricht: Stadtschreiber Wolf Schumann. Er ist besessen davon, es an sich zu bringen.

Bibliografische Daten
EUR 10,95 [DE] – EUR 11,30 [AT]
ISBN: 978-3-423-21790-3
Erscheinungsdatum: 28.02.2019
4. Auflage
512 Seiten
Sprache: Deutsch
Autor*innenporträt
Heike Stöhr

Heike Stöhr wuchs in Pirna auf, studierte Germanistik und Geschichte und arbeitet als Lehrerin in Berlin. Ihr großes Interesse für sächsische Geschichte verwandelt sie in spannende historische Romane.

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

dorfzeitung.com

Ein tolles historisches Buch, spannend, gut geschrieben, sehr empfehlenswert.

Rebecca Schönleitner, 24.01.2018

Südhessen Woche

Heiko Stöhr hat mit ›Die Fallstricke des Teufels‹ den Auftakt zu der spannenden Lebensgeschichte ein...er jungen Frau vor dem Hintergrund der Reformation geschrieben (...). mehr weniger

13.12.2017

Laura

Teuflisch gut!

11.10.2017

Frankfurter Stadtkurier

Heike Stöhr ist eine tolle Geschichtenerzählerin.

Elvira Gordon-Pusch, 10.10.2017

literaturmarkt.info

›Die Fallsticke des Teufels‹ ist ein Historienschmöker par excellence.

Susann Fleischer, 09.10.2017