Die Fremdenführerin

Stück in zwei Akten

Ein Lehrer - in Griechenland auf der Suche nach Sinn - findet eine junge Frau: die Fremdenführerin. »Das Leben ist rund«, sagt sie. »Man rutscht überall runter.« Aus der ersten Verliebtheit entwickelt sich eine Leidenschaft die sich selbst zerstört.

6,60 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Eine Klausur für Mann und Frau...
Die Fremdenführerin

Ein Lehrer - in Griechenland auf der Suche nach Sinn - findet eine junge Frau: die Fremdenführerin. »Das Leben ist rund«, sagt sie. »Man rutscht überall runter.« Aus der ersten Verliebtheit entwickelt sich eine Leidenschaft die sich selbst zerstört.

Bibliografische Daten
EUR 6,60 [DE] – EUR 6,80 [AT]
ISBN: 978-3-423-10943-7
Erscheinungsdatum: 01.09.1988
3. Auflage
Sprache: Deutsch
Zusatzinfos: Lehrerprüfexemplar
Autor*innenporträt
Botho Strauß

Botho Strauß wurde am 2. Dezember 1944 in Naumburg/Saale als Sohn eines Lebensmittelberaters geboren. Nach dem Besuch des Gymnasiums in Remscheid und Bad Ems studierte er 5 Semester Germanistik, Theatergeschichte und Soziologie in Köln und München. 1967-1970 Redakteur und Kritiker der Zeitschrift „Theater heute“. 1970-1975 dramaturgischer Mitarbeiter an der Schaubühne am Halleschen Ufer in Berlin. Botho Strauß ist Mitglied des PEN-Zentrums und lebt als freier Schriftsteller in Berlin. Sein schriftstellerisches Werk wurde mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnet; 1987 wurde ihm der Jean-Paul-Preis und 1989 der Georg-Büchner-Preis verliehen. Seine Theaterstücke gehören zu den meistgespielten an deutschen Bühnen. 

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!