Die große Hörspiel-Edition

Hörspiele mit Eva Garg, Ignaz Kirchner, Leslie Malton u.v.a. (10 CDs)

36,00 €

Lieferzeit: 5-7 Tage, E-Books sind sofort versandfertig

Oder bei einem Partner bestellen

Die große Hörspiel-Edition

Die zeitlosen Werke Fjodor Dostojewskis sind Weltliteratur. Sie geben Einblick in die menschliche Seele und in das Russland des 19. Jahrhunderts. Dostojewski widmet sich in seinen häufig autobiographisch inspirierten Werken politisch-gesellschaftlichen Ideen und stellt religiös-philosophische Fragen: Was ist Schuld? Gibt es Gott? Bekannt ist der Autor aber auch für seine humoristischen Erzählungen, deren alberne Skurrilität sie jedoch nicht ihres Tiefgangs enthebt. Die Edition vereint ausgewählte Hörspiele zu Romanen und Erzählungen Dostojewskis und vermittelt die Vielfalt des beeindruckenden Gesamtwerks.

Bibliografische Daten
EUR 36,00 [DE] – EUR 36,00 [AT]
ISBN: 978-3-7424-2036-7
Erscheinungsdatum: 23.07.2021
1. Auflage
Format: 13,0 x 13,0 cm
Sprache: Deutsch
Autor*innenporträt
Fjodor Dostojewski

Fjodor Michailowitsch Dostojewski (1821–1881) zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern der Weltliteratur. Als politischer Häftling verbrachte er insgesamt vier Jahre in Zwangsarbeit.

zur Autor*innen Seite
Sprecher*innenporträt
Eva Garg

Eva Garg ist Schauspielerin und hatte Engagements an vielen verschiedenen Theatern. Außerdem war sie häufig in Film und Fernsehen zu sehen. Darüber hinaus ist sie seit vielen Jahren als Synchronsprecherin und als Sprecherin für Hörspiele und Lesungen tätig. Bei DAV erschien »Was Bleibt« von Christa Wolf gesprochen von Eva Garg.

zur Sprecher*innen Seite
Sprecher*innenporträt
Leslie Malton

Leslie Malton, geboren 1958 in Washington D.?C., begann ihre Karriere am Theater. Sie war jahrelang festes Ensemblemitglied am Wiener Burgtheater. Einem großen Publikum wurde sie mit ihrer Rolle in »Der große Bellheim« bekannt, für die sie auch mit dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichnet wurde. Leslie Malton lebt mit ihrem Mann, dem Schauspieler Felix von Manteuffel, in Berlin.

zur Sprecher*innen Seite
Sprecher*innenporträt
Ignaz Kirchner

Ignaz Kirchner (1946 – 2018) war erfolgreicher Theaterschauspieler. Er war lange Mitglied des Wiener Burgtheaters und erhielt 2004 das Silberne Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien. Bereits seine Antrittsrolle als Schlomo Herzl in Taboris »Mein Kampf« wurde als großer Erfolg gefeiert. In den kommenden Jahrzehnten spielte er in nahezu allen bedeutenden Inszenierungen mit und galt als unverzichtbare Stütze des Hauses. Er war außerdem ein gefragter Hörspielsprecher.

zur Sprecher*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!