Die Liebe in groben Zügen

Roman

»Bodo Kirchhoff demonstriert aufs Schönste, dass über die Liebe im Allgemeinen und die Ehe im Besonderen nie alles gesagt sein kann.« ›Der Tagesspiegel‹

14,90 €

Lieferzeit 3-5 Tage, (versandkostenfrei*)

Oder bei einem Partner bestellen

»... das wichtigste Werk in Kirchhoffs Œuvre.« ›Süddeutsche Zeitung‹
Die Liebe in groben Zügen

Vila und Renz, beide fürs Fernsehen tätig, sind ein Paar mit erwachsener Tochter, Wohnung in Frankfurt und Sommerhaus in Italien. Sie stehen voll im Leben, nach außen erfolgreich und nach innen ein Paar, das viel voneinander weiß. Ein, so scheint es, ausbalancierter Zustand – bis Vila mit ungeahnter Intensität einen anderen zu lieben beginnt, den Einzelgänger Brühl, Biograf eines Paars aus einer vergangenen Epoche. Nach seinen beiden großen Romanen ›Infanta‹ und ›Parlando‹ erzählt Bodo Kirchhoff in seinem neuen, herausragenden Roman von einer Ehe als ewiger Glückssuche und der unstillbaren Sehnsucht nach Liebe. 

Bibliografische Daten
EUR 14,90 [DE] – EUR 15,40 [AT]
ISBN: 978-3-423-14317-2
Erscheinungsdatum: 01.08.2014
7. Auflage
672 Seiten
Sprache: Deutsch
Autor*innenporträt
Bodo Kirchhoff

Bodo Kirchhoff, geboren 1948, lebt in Frankfurt am Main und am Gardasee. Nach seinen vielfach gefeierten Romanen ›Die Liebe in groben Zügen‹ (2012) und ›Verlangen und Melancholie‹ (2014) wurde er 2016 für seine Novelle ›Widerfahrnis‹ mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet. Zuletzt erschienen sind die Romane ›Dämmer und Aufruhr‹, 2018, und ›Bericht zur Lage des Glücks‹, 2021. 

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Main Echo

Hinreißend zart.

Daniela Leibfried, 22.04.2016