Band 2

Kein Vergessen

Katja Sands zweiter Fall – Kriminalroman

Aufs Grausamste verstümmelte Opfer. Ein unschuldiger Serientäter? Ein verurteilter Mörder als Ermittler. Eine Kommissarin, die sich ein Rätsel bleibt. Der zweite Fall für Katja Sand.

9,99 €

Lieferzeit 3-5 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Katja Sands zweiter Fall ist Spannung pur
Kein Vergessen

Die Münchner Hauptkommissarin Katja Sand und ihr Assistent Rudi Dorfmüller ermitteln im Fall der ermordeten Rentnerin Selma Kiefer. Der Körper der ehemaligen OP-Schwester wurde postmortal grausam verstümmelt. Nach vierzig Ehejahren hat sie sich von ihrem gewalttätigen Ehemann Josef scheiden lassen und ihn wegen Körperverletzung angezeigt. Hat ihr Exmann sie ermordet, um einer drohenden Verurteilung zu entgehen? Katja bittet den Psychoanalytiker Dr. Alexander Hanning um Hilfe. Hanning schließt auf einen Täter mit einem gestörten Verhältnis zu seinem Körper und seiner Sexualität. Seine Analyse führt Katja zu dem kürzlich entlassenen Serienmörder Franz Bichler. Der Mord an Selma Kiefer gleicht bis ins Detail den von ihm verübten Taten. Hat er seine Serie wieder aufgenommen?

Der ehemalige Kinderchirurg Professor Thomas Goldt wird ermordet aufgefunden, auf die gleiche Art geschändet wie Selma Kiefer. Aber als Mann passt er nicht in Bichlers Mordmuster. Auf der Suche nach einer Verbindung zwischen den Morden stößt Katja auf einen Abgrund aus ärztlicher Selbstherrlichkeit. Und plötzlich ergeben die Verstümmelungen der beiden Toten einen ganz neuen, grausamen Sinn.

Bibliografische Daten
EUR 9,99 [DE]
ISBN: 978-3-423-43895-7
Erscheinungsdatum: 20.08.2021
1. Auflage
384 Seiten
Sprache: Deutsch
Autor*innenporträt
Christoph Wortberg

Christoph Wortberg studierte Philosophie, Germanistik und Geschichte und ist ausgebildeter Schauspieler. Verschiedene Rollen am Theater und im Fernsehen, daneben Hörbuchsprecher. Seit vielen Jahren Drehbuchautor, u.a. für den Kölner ›Tatort‹, sowie Autor von Jugendromanen. Christoph Wortberg lebt in Köln.

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Mainhattan Kurier

Zweiter Teil der Trauma-Trilogie, der den Leser in Hochspannung versetzt.

26.10.2021

kulturnews.de

Christoph Wortbergs Trauma-Serie ist top!

01.10.2021

wodisoft.ch

Das Lesen ist von Beginn an spannend und fesselnd. Von mir gibt es eine Leseempfehlung dieses Thrill...ers. mehr weniger

01.09.2021

claudiasbuecherhoehle.de

Absolute Leseempfehlung!

Claudia Lemon, 24.08.2021