Inmitten dieser unübersehbaren Welt zwischen Ganges und Himalaya befindet sich der Straßenjunge Kim: ein bezaubernder Schwindler, der, obwohl irischer Abstammung, von den einheimischen Kindern nicht zu unterscheiden ist.

12,90 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Die unglaublichen Abenteuer des Waisenjungen Kim
Kim

Kim lebt als Straßenjunge in den Slums von Lahore. Nachts erledigt er Botengänge auf den übervölkerten Dächern der Stadt; er ist frei, aber allein. Als er Teshoo Lama trifft, beschließt er, ihn auf seiner Reise durchs Land entlang der Grand Trunk Road zu begleiten. Und so wird Kim, "kleiner Freund aller Welt", nicht nur zum Entdecker, sondern am Ende gar zum Spion im Dienste des Empire.

Bibliografische Daten
EUR 12,90 [DE] – EUR 13,30 [AT]
ISBN: 978-3-423-14575-6
Erscheinungsdatum: 09.06.2017
2. Auflage
520 Seiten
Sprache: Deutsch, Übersetzung: Aus dem Englischen von Andreas Nohl
Autor*innenporträt
Rudyard Kipling

Rudyard Kipling, englischer Dichter, wurde am 30. Dezember 1865 in Bombay geboren und starb am 18. Januar 1936 in London. Er verbrachte seine ersten Lebensjahre in Indien, kam dann nach England und unternahm später Reisen in alle Weltteile. Im Jahre 1907 wurde ihm der Nobelpreis für Literatur verliehen. Er veröffentlichte zahlreiche Kurzgeschichten und Gedichte; am bekanntesten wurden die Tiergeschichten der beiden ›Dschungelbücher‹ und der Roman ›Kim‹. 

zur Autor*innen Seite
Übersertzer*innenporträt
Andreas Nohl

Andreas Nohl wurde 1954 in Mülheim an der Ruhr geboren. Seine Übersetzungen u.a. von Mark Twains ›Tom Sawyer & Huckleberry Finn‹ und Rudyards Kiplings ›Dschungelbuch‹ wurden von der Presse hochgelobt. Zuletzt erhielt er den Heinrich Maria Ledig-Rowohlt-Preis.



zur Übersetzer*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Radio Transglobal - Das Magazin für Hamburg und die Welt

Andreas Nohl hat Kiplings Roman vom Erwachsenwerden neu übersetzt und ihm damit auch hierzulande ein...en hervorragenden Platz im Literaturkanon zugewiesen. mehr weniger

Jürgen Küssow, 28.08.2017

Der Xantener

Ein spannendes, rührendes und hochinteressantes ›Roadmovie‹.

02.12.2020

Hörbuch