Live Fast, Play Dirty, Get Naked

Roman

Als der begnadete Musiker William Bonney zu Lilis Band ›Naked‹ stößt, ist es für Lili Liebe auf den ersten Blick. 

9,95 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Jetzt im Taschenbuch 
Live Fast, Play Dirty, Get Naked

Alles, was in Lilis Leben zählt, sind ihr Freund Curtis, der Frontman ihrer Band »Naked«, und Ihre Musik. Bis der begnadete Gitarrist William Bonney zu »Naked« stößt. Lili und William verlieben sich ineinander – und von einem Moment auf den anderen gerät Lilis Leben aus den Fugen. Denn William stammt aus Nordirland, das von blutigen Unruhen erschüttert wird und in seiner Familie gibt es ein dunkles Geheimnis, das alles zu zerstören droht.

Bibliografische Daten
EUR 9,95 [DE] – EUR 10,30 [AT]
ISBN: 978-3-423-71660-4
Erscheinungsdatum: 18.12.2015
1. Auflage
480 Seiten
Sprache: Deutsch, Übersetzung: Aus dem Englischen von Uwe-Michael Gutzschhahn
Zusatzinfos: Lehrerprüfexemplar, Unterrichtsmodell
Lesealter ab 14 Jahre
Autor*innenporträt
Uwe-Michael Gutzschhahn

Uwe-Michael Gutzschhahn, geboren 1952, studierte Anglistik und Germanistik und schloss sein Studium mit der Promotion ab. Er war viele Jahre als programmverantwortlicher Lektor in diversen Verlagen tätig und lebt heute als Autor, Übersetzer, Herausgeber und freier Lektor in München. Seine Bücher wurden vielfach prämiert, für sein Gesamtwerk als Übersetzer erhielt er den Deutschen Jugendliteraturpreis.

zur Autor*innen Seite
Autor*innenporträt
Kevin Brooks

Kevin Brooks, geboren 1959, wuchs in einem kleinen Ort namens Pinhoe in der Nähe von Exeter/Südengland auf. Nach seinem Studium verdiente er sein Geld lange Zeit mit Gelegenheitsjobs. Seit dem überwältigenden Erfolg seines Debütromans ›Martyn Pig‹ widmet er sich ganz dem Schreiben. Für seine Arbeiten wurde er mit renommierten Preisen ausgezeichnet, u.a. mehrfach mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis sowie der Carnegie Medal für ›Bunker Diary‹. Er schreibt auch Thriller für Erwachsene.

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Berliner Morgenpost

Musikalisch, aber auch historisch fundiert ein unglaublich vielschichtiges und nachhallendes Buch....

mehr weniger

Lena-Lotte Fröhlich, 19.03.2013

Berliner Morgenpost

Der englische Schriftsteller Kevin Brooks, der schon zweimal den Deutschen Jugendliteraturpreis g...ewonnen, erzählt in seinem Roman eine aufwühlende und packende Geschichte.

mehr weniger

Parastu Shera, 25.03.2013

Deutschlandfunk

Ein Musikroman, der das Blut in den Adern rasen lässt.

Hajo Steinert, 06.04.2013

Märkische Allgemeine

Brooks' Roman liest sich schnell und bildgewaltig.

Robert Tiesler, 11.04.2013

Kurier

Brooks ist ein Kultautor - und das nicht nur unter Jugendlichen.

Peter Pisa, 22.06.2013

Berner Zeitung

Der Roman entwickelt einen Sog, der es schwer macht, das Buch aus der Hand zu legen.

Sophie Burkhalter, 11.07.2013

Neue Osnabrücker Zeitung

Als Leser lässt man sich von der brodelnden Energie und Unausweichlichkeit der Geschichte euphori...sieren.

mehr weniger

24.07.2013

anjasbuecher.blogspot.de

Absolute Leseempfehlung!

Anja Bührlen, 30.07.2013

Westdeutsche Zeitung

Authentisch und spannend verbindet Kevin Brooks ein Liebesdrama mit Musikgeschichte.

12.10.2013

Günzburger Zeitung

Schonungslos real lässt er die Leser nicht mehr so schnell los.

22.06.2017

bn Bibliotheksnachrichten (Salzburg)

Typisch für den Autor ist die Nähe: Brooks nimmt die LeserInnen mit in die Kellerkonzerte, lässt ...die Musik im Bauch dröhnen.

mehr weniger

Imke Voigtländer, 08.04.2022

Subway

Forsch und weise, alles gleichzeitig ...

Sebastian Heise, 08.04.2022

SR

Rockig und rasant geschrieben - trifft den richtigen Ton!

08.04.2022

Buchjournal

Einsamkeit, Glück, Banddiskussionen, Ruhm, Tragik: Kevin Brooks zeigt eindrucksvoll ein Lebensgef...ühl.

mehr weniger

08.04.2022

STUBE - Seitenweise Kinderliteratur

Ein packender Jugendroman, der die Zeit, in der er verortet ist, atmosphärisch porträtier und auf... viele reale Bands und Künstler dieser Generation verweist.

mehr weniger

Elisabeth von Leon, 08.04.2022

h20 - Das Schülermagazin

Kult-Autor Kevin Brooks ist ein grandioser Musikroman aus den Anfängen des Punk und eine bittersü...ße, zu Herzen gehende tragische Liebesgeschichte gelungen.

mehr weniger

Tobias Schüttke, 08.04.2022

Eselsohr

Ein echter Kevin Brooks halt. Natürlich wie immer auch großartig übersetzt von Uwe-Michael Gutzsc...hhahn.

mehr weniger

Sylvia Mucke, 08.04.2022

Magazin 5 plus

Brooks' Roman ist Punk pur: schnell, laut und aggressiv. Dennoch findet man auch die leisen, sanf...ten Töne, die einem das Herz höherschlagen lassen.

mehr weniger

Nadine Schmitt, Buchhandlung Lehmkuhl München, 08.04.2022