Nicholas Nickleby

Lesung mit Hans Paetsch (2 mp3-CDs)

15,00 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Nicholas Nickleby

Nach dem Tod des Vaters muss Nicholas Nickleby für das Einkommen der Familie sorgen und zieht dafür zu seinem wohlhabenden Onkel nach London. Während er sich mit allerlei Gelegenheitsarbeiten durchschlägt, entwickeln Onkel und Neffe eine tiefe Abneigung zueinander. Nicholas muss erkennen: Geld und eine noble Abstammung allein machen noch lange keinen Ehrenmann. Mit »Nicholas Nickleby« festigte Charles Dickens seinen Ruf als exzellenter und sozialkritischer Schriftsteller. Der Altmeister Hans Paetsch liest diesen unvergessenen Klassiker und verleiht jeder der Figuren eine eigene Stimme.

Bibliografische Daten
EUR 15,00 [DE] – EUR 15,50 [AT]
ISBN: 978-3-7424-0426-8
Erscheinungsdatum: 09.03.2018
1. Auflage
Format: 13,8 x 14,5 cm
Sprache: Deutsch, Übersetzung: Übersetzt von Gustav Meyrink
Autor*innenporträt
Gustav Meyrink

Gustav Meyrink (eigtl. Meyer) wurde am 19. Januar 1868 in Wien geboren. Nach der Tätigkeit als Bankier in Prag 1889-1902 lebte er ab 1905 als freier Schriftsteller in München. Meyrink gilt mit seinen bekannten Romanen ›Der Golem‹, ›Das grüne Gesicht‹ und ›Der weiße Dominikaner‹ als Klassiker der phantastischen Literatur. In sein Werk gingen mystische und kabbalistische Elemente ein, er selbst konvertierte 1927 zum Mahanja-Buddhismus. Er starb 1932 in Starnberg. 

zur Autor*innen Seite
Autor*innenporträt
Charles Dickens

Charles Dickens wurde am 7. Februar 1812 in Landport bei Portsea in England geboren. Nach einer harten Jugend begann er seine schriftstellerische Laufbahn mit Skizzen, die er unter dem Pseudonym Boz in Londoner Zeitungen und Magazinen veröffentlichte. Die .Pickwick Papers' machten ihn 1837 weltberühmt. All seine großen Romane schrieb er in fieberhaftem Tempo. 1868 kaufte Dickens - er war inzwischen der gefeiertste Dichter seiner Zeit - Gadshill Place, von nun an sein ständiger Wohnsitz. Dort starb er am 9. Juni 1870 an einem Schlaganfall. Seine größten Werke: Die Pickwickier (1837), Oliver Twist (1838), David Copperfield (1850), Harte Zeiten (1854), Große Erwartungen (1861).

zur Autor*innen Seite
Sprecher*innenporträt
Hans Paetsch

Hans Paetsch, geboren 1909, war einer der bekanntesten deutschen Hörspiel- und Synchronsprecher. In den 1960ern entdeckte er nach erfolgreichen Jahren als Schauspieler und Regisseur seine Liebe zum Hörspiel. Zahllose Produktionen machten ihn schnell zum »Märchenonkel der Nation«. Noch 1998 war er als Erzähler bei »Lola rennt« zu hören. Hans Paetsch starb 2002.

zur Sprecher*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!