Ohrfeige für die Seele

Wie wir mit Kränkung und Zurückweisung besser umgehen können

Eine Kränkung oder Zurückweisung verletzt und kann das Selbstwertgefühl mindern. Wardetzki zeigt, wie es gelingt, aus dem Täter-Opfer-Spiel auszusteigen.  

10,90 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Nimm's nicht persönlich! Die gesündere Art, mit Kränkungen umzugehen
Ohrfeige für die Seele

Eine Kränkung oder Zurückweisung ist wie eine Ohrfeige für die Seele. Wir sind verletzt und fühlen uns in unserem Selbstwertgefühl getroffen. Daraus resultiert eine tiefe Verunsicherung unserer Person, verbunden mit Gefühlen von Ohnmacht, Wut und Selbstzweifeln. In unserer Gekränktheit wenden wir uns trotzig von unserem Gegenüber ab und sinnen häufig auf Rache oder Vergeltung. Bärbel Wardetzki interessiert in ihrem Buch vor allem die Frage, wann wir besonders verletzbar sind. Anhand vieler Beispiele zeigt sie, dass Kränkungen oftmals eine Chance sind, unsere unfertigen Geschichten zu Ende zu bringen. Wir haben die Wahl, ob wir uns als Opfer der äußeren Umstände sehen, oder ob wir beginnen, verantwortlich zu handeln, und die Entwertung gar nicht erst zulassen bzw. abwehren.

Zur Homepage der Autorin: www.baerbel-wardetzki.de

  

Bibliografische Daten
EUR 10,90 [DE] – EUR 11,30 [AT]
ISBN: 978-3-423-34057-1
Erscheinungsdatum: 01.01.2004
20. Auflage
224 Seiten
Sprache: Deutsch
Autor*innenporträt
Bärbel Wardetzki

Bärbel Wardetzki, promovierte Diplom-Psychologin, lebt in München als Psychotherapeutin, Supervisorin und Coach. Sie ist Autorin mehrerer Bestseller.

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!