Coverbild Pinot Grigio stand nicht im Testament von Paul Grote, ISBN-978-3-423-21740-8
Leseprobe merken
neu

Pinot Grigio stand nicht im Testament

Kriminalroman
Der Mensch, der Wein – und das Böse

»Kommen Sie zu uns nach Südtirol!« Mit diesen Worten lädt Winzer Werner Kannegießer den Fotografen Frank Gatow auf sein Weingut ein. Doch als der Hamburger in Südtirol eintrifft, um Weinberge und modernste Kellereien zu fotografieren, ist der Winzer tot. Er soll beim Tauchen in der Karibik ertrunken sein. »Angeblich«, wie seine Tochter Theresa meint. Sie bezweifelt die Version vom Herzschlag unter Wasser. Aber dafür fehlt ihr jeglicher Beweis. Und für einen Mord in der Karibik sind die Bozener Carabinieri nicht zuständig. Erst auf Theresas Drängen hin stellt Gatow halbherzig Ermittlungen an. Schon bald stolpert er über zahlreiche Ungereimtheiten, und auf einmal scheint ihm der Mordverdacht gar nicht mehr so abwegig. Doch dann begeht er einen folgenschweren Fehler …

Erhältlich als
   Klappenbroschur
Coverbild Pinot Grigio stand nicht im Testament von Paul Grote, ISBN-978-3-423-21740-8
31. August 2018
978-3-423-21740-8
12,95 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
   E-Book
Coverbild Pinot Grigio stand nicht im Testament von Paul Grote, ISBN-978-3-423-43376-1
31. August 2018
978-3-423-43376-1
10,99 [D]
Details
EUR 12,95 € [DE], EUR 13,40 € [A]
dtv Allgemeine Belletristik
Originalausgabe, 448 Seiten, ISBN 978-3-423-21740-8
Autorenporträt
Portrait des Autors Paul Grote

Paul Grote

Paul Grote berichtete fünfzehn Jahre lang als Reporter für Presse und Rundfunk aus Südamerika. Seit 2003 lebt er als freier Autor in Berlin. Sein Gespür für Wein, sein ...

Veranstaltungen

Paderborn, 28.10.2018

Lesung mit Paul Grote

Paul Grote »Pinot Grigio stand nicht im Testament«
Datum:
Sonntag, 28.10.2018
Zeit:
18:00 Uhr
Ort:
Gut Ringelsbruch
Ringelsbruch 2

Eintritt: 25 Euro
Platzreservierung bei Nicolibri Buchhandlung in Paderborn-Wewer möglich: www.nicolibri.de.

Pressestimmen

prberghoff.de, September 2018
»Paul Grote hat mit ›Pinot Grigio stand nicht im Testament‹ einen neuen Wein-Kriminalroman vorgelegt, der mit Spannung, Sachkenntnis und ausgefeilter Handlung für großes Lesevergnügen sorgt.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren