Romy und der Weg nach Paris

Ungekürzte Lesung mit Tessa Mittelstaedt (1 mp3-CD)

16,00 €

Lieferzeit 3-5 Tage, (versandkostenfrei)

Oder bei einem Partner bestellen

Romy und der Weg nach Paris

Paris, 1958. Die junge Romy Schneider begehrt auf: Statt sich auf das süße »Sissi«-Image festlegen zu lassen, zieht sie nach Frankreich – zu ihrem Geliebten Alain Delon. Die deutsche Öffentlichkeit ist entsetzt, doch Romy genießt Paris in vollen Zügen. Bald spricht sie fast akzentfrei Französisch, aber die Rollenangebote bleiben aus. Dann begegnet sie Coco Chanel, und schnell verbindet die beiden ungleichen Frauen eine intensive Freundschaft. Dank Cocos Rat wandelt sich Romy zu jener eleganten Stilikone, die unter der Regie Luchino Viscontis brilliert und zur Grande Dame des französischen Kinos wird. Ihre Liebe zu Alain droht indes zu scheitern … Lesung mit Tessa Mittelstaedt 1 mp3-CD | ca. 11 h 58 min

Bibliografische Daten
EUR 16,00 [DE] – EUR 16,50 [AT]
ISBN: 978-3-7424-1757-2
Erscheinungsdatum: 18.03.2021
1. Auflage
Format: 13,8 x 14,5 cm
Sprache: Deutsch
Autor*innenporträt
Michelle Marly
zur Autor*innen Seite
Sprecher*innenporträt
Tessa Mittelstaedt

Tessa Mittelstaedt, geboren 1974 in Ulm, ist eine deutsche Theater- und Filmschauspielerin. Durch ihre Rolle der Franziska Lüttgenjohann im Kölner »Tatort« erlangte sie große Bekanntheit. Auch als Hörbuchsprecherin ist sie sehr gefragt, u.a. hat sie Romane von Ellen Berg und Nora Roberts vertont. Für DAV hat sie bereits »George Sand und die Sprache der Liebe« und »Die Pianistin. Clara Schumann und die Musik der Liebe« von Beate Rygiert eingelesen.

zur Sprecher*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!