Schöne Freunde

Roman

Als ein schweres Grubenunglück den Waisenjungen Carlos zwingt, sein Dorf zu verlassen, beginnt er auf dem Weg ins Ungewisse zu erzählen: von seiner beklagenswerten Kindheit, der erträumten Zukunft und Hoffnung auf eine große Liebe, die ihn irgendwo erwartet.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein, um ihren gewünschten Titel vorzumerken. Wir benachrichtigen Sie, sobald der Titel bestellbar ist.

Oder bei einem Partner bestellen

Ein Junge muss losziehen, um erwachsen zu werden
Schöne Freunde

Inmitten eines Dorfes sitzen ein stummer Akkordeonspieler und Carlos, ein sonderbarer, elternloser Junge, vor einem Bergwerk – jeden Tag, bis ein schweres Grubenunglück die überlebenden Bewohner zwingt, den Ort zu verlassen. Auf seinem Weg ins Ungewisse beginnt er zu erzählen, von seiner beklagenswerten Kindheit, der erträumten Zukunft und Hoffnung auf eine große Liebe, die ihn irgendwo erwartet. Ein Roman voll sprudelnder Sprachfantasie und Komik, der tief in die menschliche Seele eindringt.

Bibliografische Daten
EUR 11,00 [DE] – EUR 11,40 [AT]
ISBN: 978-3-423-14861-0
Erscheinungsdatum: 20.04.2023
1. Auflage
176 Seiten
Format: 11,5 x 19,0 cm
Sprache: Deutsch
Autor*innenporträt
Arno Geiger

Arno Geiger, 1968 geboren, lebt in Wien und Wolfurt. Sein Werk erscheint bei Hanser, zuletzt Alles über Sally (Roman, 2010), Der alte König in seinem Exil (2011), Grenzgehen (Drei Reden, 2011), Selbstporträt mit Flusspferd (Roman, 2015) und Unter der Drachenwand (Roman, 2018). Er erhielt u. a. den Deutschen Buchpreis (2005), den Hölderlin-Preis (2011), den Literaturpreis der Adenauer-Stiftung (2011), den Alemannischen Literaturpreis (2017), den Joseph-Breitbach-Preis (2018), den Bremer Literaturpreis (2019) und den in den Niederlanden vergebenen Europese Literatuurprijs (2019). 

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!