Verdi

Ein Roman in neun Fantasien

Jeder kennt Verdi und seine Opern – nur wenige kennen sein Leben

10,90 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Verdi – seine bewegten letzten Jahre
Verdi

Peter Härtling, profunder Musikkenner und Autor hochgelobter Künstlerromane, nähert sich dem alternden Verdi und lässt seine Fantasie schweifen. Die Geschichte beginnt auf der Höhe seines Schaffens und gleichzeitig an einem kritischen Punkt. Verdi hat mit »Aida« einen phänomenalen Erfolg gefeiert und versucht nun etwas Neues. Mit dem Streichquartett in e-Moll und dem Requiem überrascht er sich, sein Publikum und Peppina, seine zweite Frau und engste Vertraute.

Härtling erzählt von einem Mann, der immer auf der Suche ist – nach sich, der Liebe, der Erfüllung, dem künstlerischen Ausdruck.

Bibliografische Daten
EUR 10,90 [DE] – EUR 11,30 [AT]
ISBN: 978-3-423-14572-5
Erscheinungsdatum: 09.06.2017
3. Auflage
216 Seiten
Sprache: Deutsch
Autor*innenporträt
Peter Härtling

Peter Härtling, geboren am 13. November 1933 in Chemnitz, Gymnasium in Nürtingen bis 1952. Danach journalistische Tätigkeit; von 1955 bis 1962 Redakteur bei der ›Deutschen Zeitung‹, von 1962 bis 1970 Mitherausgeber der Zeitschrift ›Der Monat‹, von 1967 bis 1968 Cheflektor und danach bis Ende 1973 Geschäftsführer des S. Fischer Verlages. Seit Anfang 1974 freier Schriftsteller. Peter Härtling erhielt 2003 für sein Gesamtwerk den Deutschen Bücherpreis. Er lebte bis zu seinem Tod 2017 in Mörfelden-Walldorf.

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Münchner Feuilleton

Seine vielen Novellen und Romane sind fiktiv, und doch sind sie auch biografisch, beruhen auf recher...chierten, historischen Tatsachen. Er war ein Meister darin, ein empathischer Könner. mehr weniger

Thilo Wydra

Kölnische Rundschau

Eine feine melancholisch-humorvolle Komposition, die nicht nur Musikfreunde bestens unterhält.

13.12.2017

mortimer-reisemagazin.de

Einen Leser an die Hand nehmen auf eine Reise in längst vergangene Zeiten und ihm so berühmte Persön...lichkeiten der Geschichte ganz persönlich vorstellen, das kann Peter Härtling wie kein Zweiter. mehr weniger

Ulrike Katrin Peters, 16.11.2017

Der Sonntag

Ein typischer Härtling: Der weise Erzähler kann mit wunderbarem Gespür für Harmonie und Dissonanzen ...die Liebe und das Leben des alternden Komponisten Verdi so richtig zum Klingen bringen. mehr weniger

Johannes Becher, 16.07.2017