Who Cares!

Von der Freiheit, Frau zu sein | Ein leidenschaftliches Plädoyer für die Autonomie aller Frauen

Mit klaren Argumenten macht Mirna Funk allen Frauen Mut, ihre eigene Freiheit einzufordern.

7,99 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Freie Frauen nehmen sich, was sie wollen
Who Cares!

Endlich sagt es mal eine – Feminismus gegen den Strom

Mirna Funk ist genervt von den Debatten um Geschlechterungleichheit, Care-Arbeit und Vereinbarkeit. Selbstbestimmte, eigenständige Frauen warten nicht darauf, dass jemand gesellschaftliche Strukturen für sie ändert, stilisieren sich nicht zu Opfern. Sie ziehen es durch und handeln! Mit diesem Statement will Mirna Funk allen Frauen Mut machen, ihre längst existierende Freiheit auch wirklich zu leben. Und geht mit gutem Beispiel voran.Ihre jüdische Identität und ihre ostdeutsche Herkunft haben ihr ein Frauenbild mitgegeben, das sich von dem des aktuellen Mainstream-Feminismus radikal unterscheidet. Denn sie glaubt an die Kraft der Selbstwirksamkeit.

 

Bibliografische Daten
EUR 7,99 [DE]
ISBN: 978-3-423-44108-7
Erscheinungsdatum: 18.05.2022
1. Auflage
112 Seiten
Sprache: Deutsch
Autor*innenporträt
Mirna Funk

Mirna Funk, geboren 1981 in Ostberlin, arbeitet als Autorin und freie Journalistin u.a. für ›FAZ‹, ›SZ‹ und ›Die Zeit‹. Seit 2021 erscheint ihre monatliche Sex-Kolumne in der ›Cosmopolitan‹ und seit 2018 schreibt sie über jüdisches Leben bei ›Vogue online‹. Ihr Debüt wurde mit dem Uwe-Johnson-Förderpreis ausgezeichnet, das Sachbuch »Who cares« wurde ein sofortiger Bestseller.

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Veranstaltungen & Medientermine

Mirna Funk präsentiert "Who cares!"

19.01.2023
19:00 Uhr
Deutsch-Amerikanisches Institut (DAI)
Sofienstr. 12
69115 Heidelberg

Mirna Funk präsentiert "Who cares!"

Im Rahmen der 1. Biennale Lindau.
19.08.2022 - 18.08.2022
17:30 - 22:00 Uhr
Theater Lindau / Innehof
An d. Kalkhütte 2a
88131 Lindau

Mirna Funk präsentiert "Who cares!"

Eintritt: 10 Euro / erm. 7 Euro Anmeldungen unter: eklat.berlin@posteo.de (Kathrin Schrader) oder 0178-3 42 76 94
02.09.2022 - 01.09.2022
17:00 - 22:00 Uhr
Schwartzsche Villa
Grunewaldstraße 55
12165 Berlin
Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Neue Zürcher Zeitung

Mirna Funk plädiert für weibliche Unabhängigkeit.

Claudia Schwartz, 30.06.2022

Vogue

Mirna Funk sagt, was sie denkt, und schert sich nicht um Gegenwind.

28.06.2022

WOMAN

Die erfolgreiche Buchautorin Mirna Funk hat nun ihr erstes Sachbuch vorgelegt: ›Who cares!‹ – eine S...treitschrift für mehr Wurschtigkeit und Eigenliebe. mehr weniger

23.06.2022

Der Freitag

Funks Schreibe ist tough, brillant und der Tonfall erinnert an den einer strengen Mutter oder resolu...ten Schwester, die sagt: „Mach’s einfach wie ich: Ich habe mir nie was gegönnt und auch sonst keinem und darum kann ich mir jetzt gönnen.“ mehr weniger

Ruth Herzberg, 10.06.2022

Harper's Bazaar

Radikal feministisches Plädoyer zur Selbstermächtigung – so schmissig verfasst, dass es als Strandle...ktüre taugt. mehr weniger

01.06.2022

Little years

“Who Cares!” ist eine Streitschrift, die Frauen bestärken soll, ihren eigenen Weg zu gehen. So, wie ...Mirna es selbst immer gemacht hat. mehr weniger

19.05.2022

femtastics.com

Mal philosophisch, mal biografisch und dabei immer ein Aufruf, selbstverantwortlich und selbstwirksa...m durchs Leben zu gehen. Denn ohne finanzielle Unabhängigkeit keine geistige, findet Mirna Funk. Und wir können ihr nur Recht geben! mehr weniger

18.05.2022

SWR 2

Mit dem „Reihenhausfeminismus“ rechnet die Autorin und Kolumnistin in Sachbuch „Who Cares!“ ab. In d...en sechs Essays zu den Themen Karriere, Liebe, Sex, Geld, Kinder und Körper nimmt sie mit steilen Thesen zur Freiheit der Frau gewohnt provokant Stellung. mehr weniger

Helen Roth, 18.05.2022

mitvergnuegen.com

In sechs starken Essays zu den Themen Karriere, Liebe, Sex, Geld, Kinder und Körper nimmt Mirna Funk... Stellung zu aktuellen feministischen Debatten, rechnet schonungslos mit ihnen ab und stellt mutige Gegenentwürfe auf, für die sie mitunter viel Gegenwind erhält. mehr weniger

Wiebke Jann, 04.07.2022

FRIZZ

Mirna Funk findet, dass es an der Zeit ist, dass Frauen ihr Leben endlich selber in die Hand nehmen.... Offen, selbstkritisch erzählt sie von ihrer Entwicklung und konfrontiert uns mit teils unbequemen Wahrheiten und philosophischen Gedanken, die weiterzudenken sich lohnt. mehr weniger

01.06.2022