Kein Bild vorhanden

Botho Strauß

Botho Strauß wurde am 2. Dezember 1944 in Naumburg/Saale als Sohn eines Lebensmittelberaters geboren. Nach dem Besuch des Gymnasiums in Remscheid und Bad Ems studerte er 5 Semester Germanistik, Theatergeschichte und Soziologie in Köln und München. 1967-1970 Redakteur und Kritiker der Zeitschrift „Theater heute“. 1970-1975 dramaturgischer Mitarbeiter an der Schaubühne am Halleschen Ufer in Berlin. Botho Strauß ist Mitglied des PEN-Zentrums und lebt als freier Schrifsteller in Berlin. Sein schriftstellerisches Werk wurde mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnet; 1987 wurde ihm der Jean-Paul-Preis und 1989 der Georg-Büchner-Preis verliehen. Seine Theaterstücke gehören zu den meistgespielten an deutschen Bühnen.

Downloads

Preise und Auszeichnungen

Schiller-Gedächtnispreis
2007

Alle Bücher von Botho Strauß

31 Titel
Ansicht
Botho Strauß

Herkunft

Erstmals erzählt Botho Strauß über seine Kindheit und Jugend. Ein reiches Erinnerungsbuch und eine Hommage an den Vater.

Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 8,90 €

Botho Strauß

Die Fabeln von der Begegnung

Die hellsichtigen Erzählungen und Überlegungen drehen sich um den einen, einzigen Augenblick, in dem sich das Leben ändert.

Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 10,90 €

Botho Strauß

Vom Aufenthalt

»Es sei allen als Medizin gegen den Zeitgeist empfohlen.« Tilman Krause in ›Die Welt‹

Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 9,90 €

Botho Strauß

Die Unbeholfenen

Bewußtseinsnovelle

Die ›Bewußtseinsnovelle‹ von Botho Strauß fragt nach dem Bild, das für unsere Zeit gültig sein könnte.

Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 9,90 €

Botho Strauß

Mikado

»Ein Lehrbuch der Gefühle ... ein außergewöhnlicher Schriftsteller.« Ulrich Greiner in ›Die Zeit‹
Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 11,90 €

Botho Strauß

Rumor

Roman

Trotz glänzender Begabung und vielversprechender Anfänge betrachtet der 40-jährige Bekker sein Leben als gescheitert. Zuflucht und Rettung sucht er in bitterbösen Analysen seiner Umwelt und in der Beziehung zu seiner erwachsenen Tochter Grit.

Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 9,90 €

Botho Strauß

Schändung
Die eine und die andere

Zwei Theaterstücke

Zwei Theaterstücke in einem Band, mit denen Botho Strauß einmal mehr für Furore sorgte.

Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 9,90 €

Botho Strauß

Der Untenstehende auf Zehenspitzen

In diesem Buch der Ideen und Betrachtungen zum Stand der Dinge wird noch einmal das Zeitalter gemustert.
Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 9,50 €

Botho Strauß

Theaterstücke IV

2001 - 2005

»Sollten kommende Generationen wissen wollen, was sie wurden, was sie sind, werden sie in seinen Theater- und Gedankenstücken ihre Vorfahren finden, unsere Hypochondrien und Phantomschmerzen, unsere Fragen und Irrtümer.« Thomas Hürlimann
Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 19,50 €

Botho Strauß

Die Nacht mit Alice, als Julia ums Haus schlich

Ein Buch der Träume, der Verwandlungen, der Abgründe: »Botho Strauß ist der große Dichter der Anarchie der Gefühle.« Ijoma Mangold in der ›Süddeutschen Zeitung‹
Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 9,00 €

Botho Strauß

Der Narr und seine Frau heute abend in Pancomedia

Ein Theaterstück, das einen entlarvenden Blick auf unsere gegenwärtige Gesellschaft wirft.

»Das gibt es also doch noch: große, wachrüttelnde, ja ergreifende Kunst im deutschen Gegenwartstheater.« Focus
Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 9,50 €

Botho Strauß

Das Partikular

»Das Dilemma, dem Strauß immer aufs Neue nachspürt, ist die Frage, wie nah man einander kommen kann, ohne sich aus dem Auge zu verlieren.« Ulrich Greiner in der ›Zeit‹
Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 9,00 €

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren