Kein Bild vorhanden

Erich Fried

Erich Fried, geboren 1921 in Wien, starb 1988 in Baden-Baden. 1938 mußte Fried nach England emigrieren und lebte seitdem in London. Seit 1946 war er als freier Schriftsteller tätig. 1987 erhielt er den Georg-Büchner-Preis. Neben seines lyrischen Werkes machte er sich auch als Shakespeare-Übersetzer einen Namen.
Downloads

Alle Bücher von Erich Fried

2 Titel
Ansicht

Gedichte

Frieds Liebesgedichte zählen in ihrer Zartheit und Ehrlichkeit zu den schönsten der deutschen Sprache.
Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 7,90 €

Erich Fried

Liebesgedichte

Über 40 Gedichte aus vier Jahrzehnten, die die Landkarte der Liebe neu vermessen. Vom Autor selbst gelesen.

Erhältlich als: Hardcover, E-Book, Hörbuch

Erich Fried

Liebesgedichte

Über 40 Gedichte aus vier Jahrzehnten, die die Landkarte der Liebe neu vermessen. Vom Autor selbst gelesen.

Erhältlich als: Hardcover, E-Book, Hörbuch

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren