Bestseller
Band 2

Der große Erfolg geht weiter – der zweite Fall für Niels Oxen nach dem SPIEGEL-Bestseller ›Oxen. Das erste Opfer‹!

10,95 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Der große Erfolg geht weiter!
Oxen. Der dunkle Mann

Niels Oxen, der traumatisierte Elitesoldat, ist untergetaucht. Um dem mächtigen Geheimbund ›Danehof‹ das Handwerk zu legen, hat er Museumsdirektor Malte Bulbjerg brisante Unterlagen zugespielt. Doch kurze Zeit später ist Bulbjerg tot – und ein weiterer Mord wird Oxen in die Schuhe geschoben. Ihm bleibt keine andere Wahl, als aus dem Untergrund heraus zu agieren. Als es der Geheimdienstmitarbeiterin Margrethe Franck gelingt, Oxen aufzuspüren, werden beide vom ›Danehof‹ in eine raffinierte Falle gelockt.

Bibliografische Daten
EUR 10,95 [DE] – EUR 11,30 [AT]
ISBN: 978-3-423-21786-6
Erscheinungsdatum: 22.03.2019
3. Auflage
512 Seiten
Format: 12,2 x 19,1 cm
Sprache: Deutsch, Übersetzung: Aus dem Dänischen von Friederike Buchinger
Autor*innenporträt
Jens Henrik Jensen

Jens Henrik Jensen wurde 1963 in Søvind, Dänemark, geboren. Er hat 25 Jahre als Journalist gearbeitet und war in verschiedenen Funktionen, u.a. als Redakteur und Ressortleiter, für die Tageszeitung ›JydskeVestkysten‹ tätig. Seit 2015 widmet er sich ganz dem Schreiben. Sein Debütroman ›Wienerringen‹ erschien 1997, in den folgenden Jahren veröffentlichte er die Kazanski-Trilogie sowie die Nina-Portland-Reihe. Im Rahmen der Recherche für seine Bücher reiste Jensen nach Murmansk, Krakau und durch den Balkan. Weitere Reisen führten ihn nach Australien und Neuseeland sowie nach Nord- und Südamerika. Mit seiner jüngsten Serie um den traumatisierten Ex-Elitesoldaten Niels Oxen wurde er zum Shootingstar der internationalen Krimiszene und eroberte auch in Deutschland soforrt die Top 5 der SPIEGEL-Bestenliste. 2017 gewann Jens Henrik Jensen den Danish Crime Award. Er lebt mit seiner Frau und zwei Söhnen in seiner Heimatstadt.

Mehr zum Autor unter: jenshenrikjensen.de

zur Autor*innen Seite
Übersertzer*innenporträt
Friederike Buchinger

Friederike Buchinger, geboren 1973, fing schon während des Skandinavistik-Studiums mit dem Übersetzen an und arbeitet seither als freie Literaturübersetzerin aus dem Dänischen, Norwegischen und Schwedischen. Sie lebt mit ihrer Familie in der Pfalz.
 

zur Übersetzer*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Münchner Merkur

Die drei Bände sind kurzweilig, kraftvoll und bieten neben spannender Unterhaltung auch politische B...risanz. mehr weniger

31.10.2020

WDR 5

Das ist Sucht, man wird abhängig, aber man bleibt gesund!

Andreas Wallentin, 27.09.2018

SR 3 Saarlandwelle

Die ›OXEN‹-Trilogie von Jens Henrik Jensen ist einfach großartig!

Ulli Wagner, 08.09.2018

NDR 90

›Der dunkle Mann‹ ist gnadenlos fesselnd und ein wahres Meisterwerk der Thrillerkunst.

Ulrich Hoffmann, 03.04.2018

Goslarsche Zeitung

Der zweite Oxen-Teil steht dem ersten in Spannung, Tempo und verwirrenden Zügen in nichts nach.

Frank Heine

denglers-buchkritik.de

›Der dunkle Mann‹ ist ein High-Speed-Thriller mit einer tiefgründigen Geschichte und psychologisch a...usgefeilten Figuren! mehr weniger

Alex Dengler

buchSZENE

Eine raffinierte Agenten-Story mit umwerfendem Showdown.

buchSZENE

Jens Henrik Jensen ist der neuen skandinavische Krimi-Star. Nun legt er Band 2 seine OXEN-Serie vor.... Eine raffinierte Agenten-Story mit umwerfendem Showdown. mehr weniger

dpa

Jens Henrik Jensen erzählt die an Robert Ludlums Figur Jason Bourne erinnernde Geschichte rasant mit... viel Action und zahlreichen Wendungen. mehr weniger

Hörzu

Der dänische Bestseller über Macht, Politik und Intrigen steckt voller überraschender Wendungen.

krimi-couch.de

Furioser zweiter Teil.

Jörg Kijanski

OWL am Sonntag

›Der dunkle Mann‹ ist wieder ein überaus spannender und mörderischer Politthriller.

Vorarlberger Nachrichten

Achtung: Suchtfaktor.

Marlies Mohr, 15.12.2018

literaturmarkt.info

Der reinste Thrillerwahnsinn bedeuten die Werke aus Jens Henrik Jensens Feder.

Susann Fleischer, 22.10.2018

Trierischer Volksfreund

Auch in seinem zweiten Fall ›Der dunkle Mann ‹erweist Jens Henrik Jensen sich als Meister des Verwir...rspiels. mehr weniger

Rainer Nolden, 26.06.2018

derachentaler.de

Eine spannende und packende Fortsetzung von ›Oxen – Das erste Opfer‹, die überaus kryptisch endet un...d auf eine spannende Fortsetzung hoffen lässt. mehr weniger

Friderike Ritterbusch, 19.06.2018

denglers-buchkritik.de

›Der dunkle Mann‹ ist ein High-Speed-Thriller mit einer tiefgründigen Geschichte und psychologisch a...usgefeilten Figuren! mehr weniger

Alex Dengler, 07.05.2018

literaturmarkt.info

Wie kaum ein anderer sorgt Jens Henrik Jensen für Thrill-Time der einsamsten Spitzenklasse.

Susann Fleischer, 09.04.2018

Der Murtenbieter

Hochaktuell, spannend und politisch brisant.

27.03.2018