SØG. Dunkel liegt die See

Ein Nina-Portland-Thriller

Aufgrund mangelnder Beweise wird der Fall »Axtschiff« geschlossen. Nur die junge Ermittlerin Nina Portland will wissen, was damals wirklich auf dem Schiff mit den vielen Blutspuren geschah.

11,95 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Die junge Frau und das Meer – Nina Portlands erster Fall
SØG. Dunkel liegt die See

Verlassen treibt ein Küstenschiff auf hoher See. An Deck ist es ganz still. Und dieser süßliche Geruch über den Planken …

Im Hafen von Esbjerg scheint sich ein düsterer Verdacht zu bestätigen. Ermittler finden an Bord Blutspuren und Reste von Haut und Kleidung. Einziger Überlebender ist der Seemann Vitali Romaniuk. Hat der Russe seine Kameraden kaltblütig mit einer Axt ermordet?
Aus Mangel an Beweisen wird er freigesprochen. Der Fall des »Axtschiffs« wandert zu den Akten. Nur die junge Ermittlerin Nina Portland gibt sich damit nicht zufrieden. Das Lächeln des Seemanns lässt ihr keine Ruhe. Als sie ihm viel später zufällig begegnet, setzt sie sich auf seine Spur. Und findet heraus, dass das, was damals nachts auf der MS Ursula geschah, erst der Anfang war.

Bibliografische Daten
EUR 11,95 [DE] – EUR 12,30 [AT]
ISBN: 978-3-423-21951-8
Erscheinungsdatum: 21.05.2021
4. Auflage
528 Seiten
Sprache: Deutsch, Übersetzung: Aus dem Dänischen von Christel Hildebrandt
Autor*innenporträt
Jens Henrik Jensen

Jens Henrik Jensen wurde 1963 in Søvind, Dänemark, geboren. Er hat 25 Jahre als Journalist gearbeitet und war in verschiedenen Funktionen, u.a. als Redakteur und Ressortleiter, für die Tageszeitung ›JydskeVestkysten‹ tätig. Seit 2015 widmet er sich ganz dem Schreiben. Sein Debütroman ›Wienerringen‹ erschien 1997, in den folgenden Jahren veröffentlichte er die Kazanski-Trilogie sowie die Nina-Portland-Reihe. Im Rahmen der Recherche für seine Bücher reiste Jensen nach Murmansk, Krakau und durch den Balkan. Weitere Reisen führten ihn nach Australien und Neuseeland sowie nach Nord- und Südamerika. Mit seiner jüngsten Serie um den traumatisierten Ex-Elitesoldaten Niels Oxen wurde er zum Shootingstar der internationalen Krimiszene und eroberte auch in Deutschland soforrt die Top 5 der SPIEGEL-Bestenliste. 2017 gewann Jens Henrik Jensen den Danish Crime Award. Er lebt mit seiner Frau und zwei Söhnen in seiner Heimatstadt.

Mehr zum Autor unter: jenshenrikjensen.de

zur Autor*innen Seite
Übersertzer*innenporträt
Christel Hildebrandt

Christel Hildebrandt, geboren 1952, studierte Germanistik und Soziologie und promovierte in deutscher Literaturwissenschaft. Sie machte ihr Hobby zum Beruf und übersetzt seit mehr als zwölf Jahren aus dem Norwegischen, Schwedischen und Dänischen. 

zur Übersetzer*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Bielefelder

Jensen ist Meister der Intrigen und falschen Fährten und so überrascht auch diese neue Reihe mit zah...lreichen unerwarteten Wendungen. mehr weniger

lebensart

Dieser Roman des Autors der OXEN-Reihe markiert den Auftakt der großartigen Portland-Trilogie.

Heiko Buhr

literaturmarkt.info

Thrillerkunst auf höchstem Spannungslevel - für Jens Henrik Jensens Bücher braucht man Nerven, die n...och weitausstärker sind als Drahtseile. mehr weniger

Susann Fleischer, 29.11.2021

Morgenpost am Sonntag

Jensen ist ein Könner, das Buch überaus spannend.

18.07.2021

Yacht

Reichlich Nervenkitzel verspricht dieser im dänischen Esbjerg spielende, über 500 Seiten starke Thri...ller um einen auf einem Frachter grausam ermordeten Seemann. mehr weniger

30.06.2021

literaturmarkt.info

Einfach nur der absolute Wahnsinn!

Susann Fleischer, 25.05.2021