Die Vorteile des Vorlesens

Nach einem aufregenden Tag gibt es nichts Besseres, als vor dem Einschlafen gemeinsam ein schönes Buch zu lesen. Kinder lieben es, im Arm der Eltern zu kuscheln und zuzuhören, denn Geschichten schaffen Nähe und vermitteln Geborgenheit. Diese gemeinsame Zeit lässt Kinder und Eltern gleichermaßen zur Ruhe kommen und bietet eine gute Möglichkeit die Bindungsfähigkeit der Kinder zu prägen.
 
Regelmäßiges Vorlesen fördert die Zufriedenheit der Kinder, steigert ihre Lesefreude und verbessert das Leseverhalten. Kindern denen Vorgelesen wird haben zudem verbesserte schulische Leistungen und werden in ihrer Persönlichkeitsentwicklung gestärkt.
 

Was Kinder am Vorlesen lieben:

  • Die Gemütlichkeit und eine besondere Atmosphäre
  • Tolle Geschichten und das Abtauchen in diese
  • Die Nähe zu den Eltern
  • Die Ruhe und Entspannung, die mit dem Vorlesen verbunden werden
 
Kinder wünschen sich dabei immer neue Geschichten, die ihnen vorgelesen werden. Besonders von Kindern gewünscht sind spannende, lustige und reich bebilderte Geschichten, die einen tollen Hauptcharakter haben, mit dem sie die Geschichten erleben können. Auch Kinder denen bereits regelmäßig Vorgelesen wird, wünschen sich noch mehr Zeit fürs Vorlesen.
 

Auch Eltern profitieren vom Vorlesen

Eltern können durch das Vorlesen nicht nur gemeinsame Zeit mit ihren Kindern verbringen. Sie stärken durch diese Aktivität auch die Bindung zwischen sich und den Kindern. Zudem kann die Vorlesezeit als Entspannungszeit auch für Eltern eingeplant werden. Gerade das Bedürfnis nach Entschleunigung im hektischen Alltag wird ein immer größeres Bedürfnis bei Erwachsenen und kann durch die gemeinsame Zeit beim Vorlesen erfüllt werden.
Durch das Vorlesen wird außerdem die sprachliche Entwicklung des Kindes spielerisch gefördert und das Kind beim Lesen lernen unterstützt.
 

7 Tipps für entspanntes Vorlesen

  1. Macht es euch an einem ruhigen Ort gemütlich
  2. Am besten wird regelmäßig zur selben Zeit ohne Störungen vorgelesen. (Vor dem Schlafengehen ist eine gute Zeit, da das Vorlesen einen entspannten Ausklang des Tages einläutet)
  3. Bleibt Geduldig und geht auf Zwischenfragen ein
  4. Kinder spüren, wenn die Eltern keine Lust aufs Vorlesen haben. Nehmt euch die Zeit und Energie um die Vorlesezeit zu etwas Besonderem zu machen
  5. Sucht die Bücher zum Vorlesen mit den Kindern aus. Versucht Bücher zu finden, die beiden gefallen.
  6. Sprecht nach dem Vorlesen noch miteinander über die vorgelesene Geschichte.
  7. Vertraut eurer elterlichen Intuition. Ihr kennt euer Kind am Besten und wisst, wie ihr auf es eingehen müsst.

Wir bei dtv junior haben die richtigen Bücher, damit das Vorlesen zum Genuss wird – und zwar für die ganze Familie!

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren